Neubau 24-Stunden-Kita in Rostock: / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Am Montag, 23. September 2019, sind für Evershagen mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet, die mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein werden. In diesem Zusammenhang werden von 10 bis 24 Uhr in folgenden Straßen Haltverbote angeordnet (bitte Beschilderungen beachten): - Maxim-Gorki-Straße 7 bis 66...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:10 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Die Hilfsorganisation ?Rostock hilft? kritisiert die Entscheidung. Auch weil die Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis aktuell nicht voll ausgelastet sind. Die Hansestadt Rostock will dagegen mehr Flüchtlinge aufnehmen, als sie müsste.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:50 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr
Ein über Mecklenburg-Vorpommern ziehendes Sturmtief hat Schäden verursacht. In Rostock musste die Feuerwehr rund 20 Mal ausrücken, auf der Müritz kenterte ein Segelboot.
Quelle: NDR.de | Mi., 06:01 Uhr

Neubau 24-Stunden-Kita in Rostock:

Betreuungsangebot bietet auch für Polizei bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Rostock-Reutershagen (MIS) • Der Waldemar Hof e.V. als Bauherr und die Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik mbH (GGP) als zukünftiger Betreiber bauen gemeinsam Rostocks erste Kindertagesstätte mit einem integrierten 24-Stunden-Betreuungsangebot. Heute haben die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales, Frau Birgit Hesse, der Minister für Inneres und Sport, Herr Lorenz Caffier und der Geschäftsführer der GGP mbH, Herr Torsten Benz mit dem symbolisch ersten Spatenstich den Baustart gegeben. Die GGP erweitert mit dem Neubau eines zweiten Gebäudes ihre bereits bestehende Kindertageseinrichtung in der Humperdinckstraße 12 in Rostock-Reutershagen und schafft so ein neues Angebot von 130 Kinderbetreuungsplätzen, davon 50 Plätze für eine 24h-Betreuung. Seit 1996 betreibt die Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik an dem Standort bereits eine Kita mit 90 Betreuungsplätzen.
Innenminister Lorenz Caffier: „Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind auch für die Landespolizei ein wichtiger Wettbewerbsfaktor, um junge Leute für den Polizeiberuf zu gewinnen. Jeder kennt die schwierige Situation von Eltern im Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdienst. Deshalb haben sich das Polizeipräsidium Rostock und die Polizeiinspektion Rostock auch besonders für dieses Projekt eingesetzt und es von Anfang an begleitet.“
Allein in den verschiedenen Polizeidienststellen an den Standorten Rostock und Waldeck arbeiten derzeit rund 170 Eltern, die fast 200 Kinder im Alter bis sechs Jahren zu betreuen haben. Viele versehen ihren täglichen Dienst im Wechselschichtsystem. Andere arbeiten im Tagesdienst, werden jedoch im Rahmen der Bewältigung von polizeilichen Einsatzlagen, auch zur Nachtzeit oder an Wochenend- und Feiertagen, regelmäßig in den Dienst versetzt.
„Eltern versuchen sich, so oft es geht, so zu organisieren, dass sie ihre Kinder – gerade am Abend und in der Nacht – selber betreuen können. Das klappt aber nicht immer“, sagte Birgit Hesse. „Ich bin froh, dass es nun hier in Rostock eine gute Lösung für die Familien geben wird“.
Für die 24h-Kita in Rostock konnten neben der Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik als renommierter Träger der Kinderbetreuung auch die Universität Rostock als  größter Arbeitgeber der Hansestadt mit Mitarbeitern im Schichtsystem gewonnen werden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mo., 29.09.2014 - 11:18 Uhr | Seitenaufrufe: 19
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019