Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MWBT) - Am Dienstag, den 01. Dezember, ist Welt-AIDS-Tag. Kernbotschaft ist in diesem Jahr "Globale Solidarität, geteilte Verantwortung". "Der Welt-AIDS-Tag hat sich zum Ziel gesetzt, die Solidarität mit an HIV und AIDS erkrankten Menschen zu fördern und einer Diskriminierung entgegenzuwirken. Möglichen Vorurteilen und...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 09:00 Uhr
Rostock (HRPS) - Öffentliche Teile der Sitzung der Bürgerschaft der Hanse- und Universitätsstadt Rostock werden auch morgen, am Mittwoch, 1. Dezember 2020, ab 16 Uhr live in Bild und Ton übertragen. Der Sitzungsverlauf kann auf dem YouTube-Kanal "Sieben Tuerme" der Stadtverwaltung unter der Adresse www.youtube.com/c/siebentuerme...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:21 Uhr
Rostock (HRPS) - Die Stadtwerke Rostock Netzgesellschaft mbH erhält den Zuschlag in dem Verfahren für den Neuabschluss eines Stromkonzessionsvertrags in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Das hat die Bürgerschaft heute einstimmig beschlossen. Die Vertragslaufzeit für den abzuschließenden Stromkonzessionsvertrag beginnt...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 20:20 Uhr
Rostock (PIHR) - Am Mittwoch, den 02.12. gegen 19:20 Uhr, kam es im Bereich der Vorpommernbrücke in Rostock zu einem folgenreichen Verkehrsunfall. Der 30-jährige Fahrer eines weißen Pkw BMW befuhr die Vorpommernbrücke stadtauswärts und geriet in weiterer Folge in den Gegenverkehr. Hier stieß er frontal mit einem Pkw Opel...
Quelle: HRO-News.de | Do., 01:44 Uhr
Rostock (HRPS) - Zum zwanzigsten Mal seit 2011 wurde durch die Hanse- und Universitätsstadt die Rostocker Ehrenamts-Card an ehrenamtlich Aktive verliehen. 49 Ehrenamtliche aus 25 Rostocker Vereinen erhielten ihre persönliche Rostocker Ehrenamts-Card und erhöhten dadurch die Gesamtzahl der ausgegeben Karten auf 1.640. Leider...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 14:21 Uhr
Der Weg von Lichtenhagen-Dorf nach Lütten Klein durch zwei Gartenanlagen ist versperrt. Ein Zaun wurde gezogen. Anwohner und Kleingärtner reagieren mit Unverständnis.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 09:06 Uhr
Rostock (HRPS) - Normalerweise rückt der alljährliche Weltaidstag am 1. Dezember HIV/AIDS in das Bewusstsein der Gesellschaft. In diesem Jahr ist vieles nicht normal. Die Welt steckt in einer Pandemie, das neue, unbekannte Virus heißt SARS-CoV-2. Vor 35 Jahren sorgte HIV für Diskussionen. Die Debatten ähneln sich. Wieder gibt...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15:14 Uhr
„Forward-Darlehen“ macht’s möglich – Niedrige Zinsen im Voraus sichern
Wer bereits heute auf stabile und niedrige Zinsen für die Zukunft setzt, spart viel Geld bei der Finanzierung der eigenen vier Wände!
Rostock–Kröpeliner-Tor-Vorstadt • „Wir gehen davon aus, dass die Zinsen in den nächsten Monaten und Jahren wieder ansteigen werden“, befürchtet Alexandra Ramson, Teamleiterin Baufinanzierungsberatung bei der OstseeSparkasse Rostock (OSPA). Und sie verspricht: „Wer aber heute schon agiert, kann sich mit einer Anschlussfinanzierung bequem zurücklehnen und sich diese Zinsentwicklung – egal wie hoch die Zinsen steigen – ganz entspannt anschauen. Denn mit einem Forward-Darlehen sichert ihnen die OSPA das historisch einmalige Zinsniveau für die Zukunft und damit langfristig kleine Kosten. So können Wohn- oder Hauseigentümer sich die derzeit niedrigen Zinsen möglichst lange sichern. Das gelte im Übrigen auch für Kunden, die erst später mit dem Bau beginnen oder eine Immobilie erwerben wollen.

Hinter dem Begriff „Forward-Darlehen“ verbirgt sich nichts anderes als eine Kreditbzw. Zinszusage auf Termin. Es handelt sich hier um ein klassisches Annuitätendarlehen, das mit Sondervereinbarungen abgeschlossen wird und das dem Darlehensnehmer erst nach einer bestimmten Vorlaufzeit – bis zu 36 Monate nach Vertragsschluss – ausgezahlt wird. Die Zeitspanne zwischen Vertragsabschluss und gewähltem Laufzeitbeginn wird als Forward-Periode bezeichnet – in diesem Zeitraum fallen keine Bereitstellungszinsen an. Zu bedenken ist, dass der Begriff Forward-Darlehen nur im Zusammenhang mit grundbuchmäßig gesicherten Darlehen verwendet wird.

Mit einem heute vereinbarten Forward-Darlehen lässt sich die zukünftige Anschlussfinanzierung für weitere fünf oder zehn Jahre auf niedrigem Niveau festschreiben. Bis es benötigt wird, läuft das Altdarlehen einfach weiter. Am Ende wird die Restschuld dann mit dem Forward-Darlehen abgelöst. Der Zins für ein Forward-Darlehen ist zwar etwas höher als der normale Zins, liegt aber immer noch deutlich unter dem Mehrjahresdurchschnitt.

Nähere Informationen dazu gibt es auf der Rostocker Hausbau-Messe am 26. und 27. März, jeweils von 10 bis 17 Uhr, im OSPA Zentrum am Vögenteich, oder telefonisch unter der Hotline 0381 643-0.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Finanzen | Mi., 16.03.2011 18:35 Uhr | Seitenaufrufe: 194
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020