Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Die Zwischenbilanz des Stadtdialogs zum Zukunftsplan Rostock wird am Montag, 28. Januar 2019,während eines ERGEBNIS-FORUMs in der Kunsthalle Rostock, Hambur...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 23.01.2019 - 07:51 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Rostock (HRPS) • Kreative Ferienkinder zwischen zehn und 14 Jahren können sich auf ein spannendes Winter-Ferienprogramm in der Zentralbibliothek in der Kröpeliner Straße 8...
Quelle: HRO-News.de | Di., 22.01.2019 - 11:16 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Touristiker und Händler im Ostseebad fürchten Einbußen, wenn im März die S-Bahn zwischen Marienehe und Warnemünde nicht fährt ? wie auch schon im vergangenen Herbst.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 24.01.2019 - 05:24 Uhr
?Sitzender Keiler? bewacht jetzt die Jakobi-Passage - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Abguss-Sammlung des Heinrich-Schliemann-Instituts zieht um.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 24.01.2019 - 05:01 Uhr

GastRo – Schaufenster der Ernährungswirtschaft in M-V

Rostock (MLUV) • Heute wurde in Rostock die 25. GastRo, die Fach- und Erlebnisausstellung für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung, eröffnet. "Hier finden die Unternehmen optimale Bedingungen vor, um sich und ihre Produkte den Verbrauchern zu präsentieren", so Schirmherr Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz.

Das Hotel- und Gaststättengewerbe ist neben der Land- und Ernährungswirtschaft die wichtigste Branche für die wirtschaftliche Entwicklung im Land. Das Jahr 2014 ist dabei insgesamt erfolgreich gewesen: Mecklenburg-Vorpommern hatte eine gute Ernte und viele Gäste. "Unser Bundesland ist mittlerweile bundesweit das beliebteste Urlaubsziel, aber als Tourismusland Nr. 1 muss man sich immer etwas einfallen lassen, um seinen Besucherinnen und Besuchern einen noch schöneren Aufenthalt zu ermöglichen. Hier ist die Ernährungswirtschaft auch gefragt, die Spitzenposition in Deutschland zu halten", sagte der Minister.

Die mehr als 250 Aussteller aus dem In- und Ausland erwarten an den vier Messetagen rund 14.000 Besucher. Das Ausstellungsspektrum auf der GastRo 2014 reicht von der Innen- und Außeneinrichtung für Hotels und Restaurants über die Großküchentechnik bis hin zu exklusiven Lebensmittelangeboten. Ein vielseitiges Seminar- und Vortragsprogramm, spannende Wettbewerbe und ein jährlich wechselndes Sonderthema (2014: "Dessert - Vollendung mit Genuss") machen die Ausstellung immer wieder zu etwas ganz Besonderem.

Das Jubiläum gibt auch Anlass, über die vergangenen 24 Auftritte nachzudenken. "Da gab es sicherlich neben den vielen Höhepunkten auch Tage, an denen es nicht so gut lief. Daher möchte ich mich bei allen Beteiligten bedanken, die mit Fleiß und Ausdauer eine positive Entwicklung der GastRo schaffen konnten", erklärte der Minister.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Mo., 17.11.2014 - 16:29 Uhr | Seitenaufrufe: 26
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019