Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Bauherr plant zwei neue Wohnhäuser - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben will 50 Wohnungen und 220 Parkplätze errichten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 15.12.2018 - 08:05 Uhr
Nicht alle können in der Weihnachtszeit bei ihren Familien sein. Die Berufssoldaten im Mittelmeer nahmen daher per Videoschalte am Adventskaffee im Marinestützpunkt Hohe Düne teil.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 20:39 Uhr
In Rostock geht die Kreuzfahrtsaison zu Ende. Im Überseehafen und in Warnemünde wurden 923.000 Passagiere abgefertigt. Damit liegt die Hansestadt vor Hamburg und Kiel.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 12:12 Uhr
Dietlind Glüer ist die erste Ehrenbürgerin in der Geschichte Rostocks. - Im Rathaus nahm die 81 Jährige, die die friedliche Revolution in Rostock geprägt hatte, die Auszeichnung entgegen.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 11:27 Uhr
Das Rostocker Greenpeace-Team hat mit einer Aktion auf den Klimawandel und seine Folgen aufmerksam gemacht. - Um den CO2-Ausstoß zu verringern fordern sie, die Stilllegung des Steinkohlekraftwerks.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 11:27 Uhr
Auf dem Rückweg von einer Einkaufsfahrt nach Polen ist bei Löcknitz ein Reisebus aus Rostock mit einem Auto zusammengestoßen. Zwei Menschen starben, zwei weitere wurden schwer verletzt.
Quelle: NDR.de | So., 16.12.2018 - 09:11 Uhr
Nach einem Fehlpass von Rostocks Mirnes Pepic geht Aalen in der zweiten Halbzeit 1:0 in Führung. Doch der eingewechselte Pascal Breier hat ganz spät noch die Antwort parat.
Quelle: NDR.de | Sa., 15.12.2018 - 17:54 Uhr

Ausstellungseröffnung "Die Fairtrade-Stadt stellt sich vor"

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Eine Ausstellung rund um die Aktivitäten von Rostock als "Fairtrade-Stadt" wird am Montag, 20. April 2015 , ab 16.30 Uhr in der Halle des Rostocker Rathauses von Senator Holger Matthäus eröffnet.
Seit September 2012 trägt Rostock den Titel "Fairtrade-Stadt". Ein Jahr später setzte sich die Hansestadt in einem bundesweiten Wettbewerb gegen 69 Mitbewerberkommunen durch und wurde "Hauptstadt des Fairen Handels".  Doch was und wer stecken eigentlich hinter den Titeln?
Antworten auf diese Fragen werden bei der Eröffnung der Ausstellung "Die Fairtrade-Stadt stellt sich vor" gegeben.

Auf zehn Ausstellungstafeln mit vielen Bildern und interessanten Texten wird ansprechend deutlich, welche Aktivitäten und Akteure für den Fairen Handel in der Hansestadt Rostock stehen. Gastronomie, Einzelhandel, Weltladen, die Universität Rostock, die Stadtverwaltung, lokale Bildungsvereine, Schulen und Kirchengemeinden sind in das Rostocker Projekt eingebunden. Vertreterinnen und Vertreter werden vor Ort sein und ihre Arbeit vorstellen. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von Maher Farkouh mit einem Mix aus klassischer und syrischer Musik auf de Fagott. Zur besseren Planung wird um Voranmeldung per E-Mail unter fairtrade@rostock.de gebeten.

Die Ausstellung ist bis zum 29. April 2015 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr im Rathaus zu sehen, der Eintritt ist frei.

Sara Kokemüller



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 15.04.2015 - 15:19 Uhr | Seitenaufrufe: 129
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018