Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock/Schwerin (HRPS) • Die Historische Kommission für Mecklenburg e.V. mit Sitz in Schwerin hat jetzt mit der Publikation "Rostock und seine Nachbarn in der Geschichte" einen inte...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 06:29 Uhr
Rostock-Lichtenhagen (PIHR) • Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag im Stadtteil Lichtenhagen. Dabei erlitt eine 77-jährige Fußgängerin schwerste Verletzungen, ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 16:45 Uhr
Am Kröpeliner Tor steht schon seit Tagen die erste Bude für den Rostocker Weihnachtsmarkt. Doch die muss nun wieder abgebaut werden. Das Amt hat es entschieden ? und streitet mit dem Gastronomen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 15.11.2018 - 11:45 Uhr
Eine Festung vorm Stadion - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
2400 Demonstranten werden heute zum AfD-Aufmarsch und der Gegenbewegung im Hansaviertel erwartet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16.11.2018 - 05:26 Uhr
Arbeiter stürzt 70 Meter in den Tod - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Tragödie am Kühlturm: Bei Fassadenarbeiten in 80 Metern Höhe ist heute ein Tragekorb abgestürzt. Ein Mann kam ums Leben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 15.11.2018 - 12:40 Uhr
Rostock (MWBT) • In Rostock hat am Sonnabend der 25. Hausärztetag stattgefunden. "Die Hausärzte nehmen im Gesundheitswesen eine besonders wichtige Funktion wahr. Sie sind r...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 17.11.2018 - 11:30 Uhr
Großgemeinde vor Rostocks Toren geplant - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gemeinden Elmenhorst, Admannshagen-Bargeshagen und Ostseebad Nienhagen wollen fusionieren.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16.11.2018 - 05:26 Uhr

Sellering: Wir wollen das Land als Logistikzentrum im Ostseeraum stärken

Rostock-Hohe Düne (skmv) • "Die Logistikwirtschaft ist in Mecklenburg-Vorpommern eine starke Branche, die sich mit der guten wirtschaftlichen Entwicklung wieder im Aufwind befindet. Eine Branche mit viel Potenzial und mit großen Herausforderungen", sagte Ministerpräsident Erwin Sellering auf der 3. Branchenkonferenz der Logistikwirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns in Rostock-Warnemünde.

Besondere Bedeutung hätten die Häfen. Sie seien logistische Schnittstellen, maritime Gewerbegebiete und Produktionsstandorte an der Kaikante. Sellering betonte: "Es war eine kluge Strategie, dass wir die Häfen kontinuierlich erneuert und erweitert haben. Ich den letzten vier Jahren wurden dafür rund 70  Millionen Euro Fördermittel von Land, Bund und EU zur Verfügung gestellt."

Die Warenströme würden infolge der guten konjunkturellen Entwicklung inzwischen wieder kräftig wachsen. So habe der Umschlag in den Häfen des Landes im letzten Jahr um gut 10 Prozent zugelegt. Die Zukunftsaussichten seien gut. "Wir wollen, dass die Unternehmen in Mecklenburg-Vorpommern von diesen guten Aussichten profitieren und deshalb das Land weiter als Logistikzentrum im Ostseeraum stärken. Es geht um Wertschöpfung, um zukunftsorientierte Arbeitsplätze im Land", so der Ministerpräsident.

Anschließend übergab Ministerpräsident Sellering gemeinsam mit Verkehrsminister Volker Schlotmann und dem Vorsitzenden der Logistikinitiative Michael Kremp den Logistikpreis an Jens-Uwe Uhlich (Schenker Deutschland). Uhlich erhielt den Preis für ein Konzept zur besseren Verknüpfung der Verkehrsträger Straße, Schiene und Wasser im Seehafen Rostock, das sowohl die Wirtschaftlichkeit als auch die Umweltbilanz von Transporten optimiert. Mit dem von der Logistikinitiative des Landes in diesem Jahr erstmals ausgelobten Preis werden innovative Lösungen für den Logistiksektor ausgezeichnet.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Do., 23.06.2011 - 17:42 Uhr | Seitenaufrufe: 95
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018