Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Die Stadtverwaltung soll nach Lösungen suchen, wie die Gebühren schon vor dem Jahr 2053 wegfallen können. Das sieht ein Antrag in der Rostocker Bürgerschaft vor. Beteiligung des Bundes soll geprüft werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 23.01.2019 - 18:56 Uhr

Alkoholfahrten in Rostock

Rostock (PIHR) • Am vergangenen Wochenende wurden durch die Rostocker Polizei mehrere Alkoholfahrer aus dem Verkehr gezogen. In einem Fall verhinderten Passanten die Weiterfahrt eines stark betrunkenen Mannes.


Am Samstagmorgen stellten Polizeibeamte in der Rostocker Südstadt einen Fahrzeugführer fest, der gerade im Begriff war, den Parkplatz eines Supermarktes zu verlassen. Als er die Beamten wahrnahm, wendet er zügig, parkte sein Fahrzeug und wechselte schnell mit seiner auf dem Beifahrersitz sitzenden Frau die Plätze. Geholfen hat es wenig, die Beamten haben den 67-Jährigen dabei beobachtet. Eine anschließende Kontrolle ergab einen Atemalkoholwert von 1,50 Promille. Ein Fahrradfahrer fiel einer Streifenwagenbesatzung in der Nacht zum Sonntag im Hansaviertel durch seine Schlangenlinien auf. Ein Test ergab hier 2,56 Promille. Auf Grund eines defekten Abblendlichtes wurde in der Nacht zu Sonntag ein 29-jähriger Rostocker in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt (KTV) einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei bemerkten die Beamten starken Alkoholgeruch bei dem Fahrer, ein Alkoholvortest kam zu dem Ergebnis von 1,43 Promille. Bereits am Freitagabend haben zwei Passanten einem offensichtlich betrunkenen Mann in der KTV die Fahrzeugschlüssel abgenommen, nachdem dieser bereits sein Fahrzeug gestartet hatte. Beim Eintreffen der informierten Polizisten lag der Mann neben seinem Fahrzeug und konnte selbstständig nicht aufstehen. Mit einem im Anschluss gemessenen Atemalkoholwert von 2,65 Promille war die Ursache dafür auch schnell gefunden.


In allen Fällen wurden Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet, die durch das Kriminalkommissariat Rostock übernommen werden. Bei den Pkw-Führern wurde zusätzlich der Führerschein beschlagnahmt.

Andrè Täschner



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 07.08.2017 - 12:49 Uhr | Seitenaufrufe: 35
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019