Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Mehr als 2000 Muslime leben in Rostock, ein Gotteshaus haben sie aber nicht. Stadt und Islamische Gemeinde haben sich nun auf einen Standort für eine Moschee geeinigt: Holbeinplatz, in Nähe des Ostseestadions.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 05:36 Uhr
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Rostock-Reutershagen (SKMV) • "Es ist schon beeindruckend, diese Ausstellung mit Fotos von Prominenten auf der Couch von Chefredakteuren der BILD mit einem Kunstwerk des Berliner Künstle...
Quelle: HRO-News.de | Do., 17.01.2019 - 13:30 Uhr
Ostseebad ist total versandet - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde ist unter dem Sandsturm ziemlich versandet, am Mittwoch wäre der Name "Sandemünde" angebracht gewesen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 17.01.2019 - 05:13 Uhr
Andreas Meyer fürchtet, dass der Bau einer neuen Moschee in Rostock Proteste auslösen wird. Dabei hätten auch die Muslime in der Hansestadt das Recht auf ein religiöses Zuhause, kommentiert der Leiter der Lokalredaktion Rostock.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 06:01 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Polizei sucht brutalen Schläger - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Attacke im November 2016: Trio verprügelte 32-Jährigen im Greif. Ermittler suchen nach drittem Angreifer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 14:55 Uhr

Woche für Kinderrechte in der Hansestadt Rostock vom 14. bis 19. September

Rostock (HRPS) • Zum Weltkindertag am 20. September setzen sich viele Rostocker Vereine und Initiativen für eine starke Willkommenskultur in der Hansestadt Rostock ein. In Kooperation mit der Lebenshilfe Rostock e.V. und den Akteuren aus dem Lokalen Bündnis für Familie Rostock lädt die Hansestadt Rostock Kinder und Familien ein, den Weltkindertag zu feiern.

Vom 14. bis 19. September finden an verschiedenen Orten der Hansestadt Rostock, wie zum Beispiel in den Stadtteil- und Begegnungszentren in Kooperation mit Schulen,  Veranstaltungen für Kinder statt. So können Kinder im Stadtteil- und Begegnungszentrum Südstadt beliebte Kinderspiele aus Afrika kennen lernen. In Evershagen heißt das Motto der Woche "Kinder willkommen". Täglich finden dort Aktionen an der Grundschule statt. Am Freitag sind Kinder und Familien von 14 bis 17 Uhr auf den Schulcampus Evershagen eingeladen. Im Rostocker Freizeitzentrum steigt am 18. September 2015 die 11. Kinderstadtparty.

Höhepunkt der Kinderrechtewoche ist das Kinder- und Familienfest am 19. September von 13 bis 18 Uhr auf dem Rostocker Universitätsplatz. "Unter dem Motto "Familie: bunt bewegt" wollen wir die Familien in ihrer Einzigartigkeit und Unterschiedlichkeit und mit ihrer wichtigen Aufgabe für die Gesellschaft in den  Fokus rücken", unterstreicht Angelika Stiemer, Fachberaterin im Amt für Jugend und Soziales. "Familien sind so bunt wie das Leben selbst. Alle gehören dazu und verdienen die dementsprechende Wertschätzung getreu dem Motto "Geht es der Familie gut, geht es auch den Kindern gut"", so Angelika Stiemer. Ein Höhepunkt am 19. September ist die Gestaltung einer "Willkommensbank". Diese wird im Anschluss in Rostocker Einrichtungen als Willkommensbotschaft für Flüchtlingskinder und ihre Familien zu sehen sein. "Die Akteure der Veranstaltung wollen zeigen, wie bunt bewegt das Leben in unserer Stadt jetzt schon ist und wie wir gemeinsam für Integration und Inklusion eintreten können", unterstreicht Angelika Stiemer.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 11.09.2015 - 10:24 Uhr | Seitenaufrufe: 64
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019