Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MLUV) • "Ein sehr schwieriges Jahr für die Landwirtschaft geht zu Ende. Die wirtschaftliche Situation ist in vielen Unternehmen äußerst angespannt. Die lange Troc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Seit der ersten Ausgabe des Statistischen Jahrbuches im Jahr 1992 ist diese Veröffentlichungsreihe ein Standardwerk der Kommunalen Statistikstelle der Hanse...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 10:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat sich am Montag in Rostock-Warnemünde über aktuelle Vorhaben auf der Neptun Werft informiert. "Die Neptun Werft hat sich...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 11:00 Uhr
Rostock (JMMV) • "Mit der feierlichen Übergabe der Urkunden zur zweiten juristischen Staatsprüfung knüpfen wir an die sehr guten Ergebnisse der vergangenen Referendariatsd...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 14:30 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Das Hallenschwimmbad "Neptun" bietet auch rund um die Feiertage öffentliches Schwimmen als Freizeitvergnügen an, teilt das Amt für Schule und Sport mit. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:43 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach dem Brand in einer Pizzeria ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:41 Uhr
Rostock (PIHR) • Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden in den Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel 86 Briefkästen aufgebrochen oder beschädigt.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:06 Uhr

Epileptischer Anfall führt zum Verkehrsunfall

Rostock-Südstadt (BPHR) • Ein vermutlich epileptischer Anfall eines 38-jährigen deutschen Staatsangehörigen führte gestern Abend gegen 22:50 Uhr am Hauptbahnhof Rostock zu einem Verkehrsunfall.


Durch eine vor Ort befindliche Streife der Bundespolizei konnte beobachtet werden, dass der Fahrer eines BMW, nachdem er eine Person an der Südseite des Hauptbahnhofes aufgenommen hatte, den Motor seines Pkw aufheulen ließ, ruckartig losfuhr und ein anderes parkende Auto rammte. Anschließend überfuhr dieser noch einen Poller und rammte ein Hinweisschild bevor er zum Stehen kam. Der Beifahrer sprang aufgeregt aus dem Fahrzeug und lief zur Fahrertür. Eine in dem gerammten Auto befindliche Person wurde nicht verletzt.


Die Beamten begaben sich unverzüglich zum Unfallfahrzeug. Hier stellten die Beamten fest, dass der Fahrer nicht ansprechbar war, verkrampfte und sich schüttelte.


Daraufhin erfolgte die sofortige Verständigung eines Rettungswagen und der zuständigen Landespolizei. Durch den Notarzt wurde eine Einweisung in das Universitätsklinikum veranlasst. Die weiteren Ermittlungen wurden vor Ort von der Landespolizei übernommen.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 23.07.2015 - 12:25 Uhr | Seitenaufrufe: 27
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018