Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Reetdachhaus fängt nach Blitzeinschlag Feuer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Augenzeugen riefen nach einem lauten Knall umgehend die Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Bahnhofsvorplatz soll modernen, maritimen Look bekommen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gastro-Lok wird laut Manager Ingo Mau nicht zurückkehren. Ob neue Buden entstehen oder Parkplätze, ist noch offen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Glatter Aal und Rosengarten bekommen neues Gesicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wenn die Wohnungen im historischen Zentrum bezogen sind, macht sich die Gesellschaft für Stadtentwicklung ans Werk.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:12 Uhr
Fernwärmenetz in Evershagen wird saniert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund der Arbeiten kommt es im kompletten Stadtteil zum Ausfall der Heizung und teilweise der Warmwasserversorgung.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Satower Straße ab 1. Juli dicht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Um diverse Versorgungsleitungen zu erneuern, wird in einem zweijährigen Mammutprojekt an der Verkehrsader gebaut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 06:49 Uhr
Erhebliche Einschränkungen auf den Rostocker Straßen ab dieser Woche: Am Holbeinplatz wird die Fahrbahn ab Dienstag von vier auf zwei Spuren verengt. Die Satower Straße wird ab Mittwoch komplett gesperrt. Die OZ nennt Hintergründe und Ausweich-Routen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 06:13 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MLUV) -   Am 22. Juli ist Landeszootag. Die Landesregierung und der Landeszooverband laden an diesem Tag alle Kinder aus Mecklenburg-Vorpommern bis zu einem Alter von 14 Jahren zu einem kostenlosen Besuch in 20 Zoos, Tierparks und anderen Einrichtungen ein. "Ich bin dem Landeszooverband und allen beteiligten Einrichtungen...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 17:30 Uhr
Seniorentag "Die Kunst des Älterwerdens" am 8. Mai
Rostock-Lichtenhagen • Zu einem Seniorentag "Die Kunst des Älterwerdens" sind am 8. Mai von 14 bis 17 Uhr alle Interessenten herzlich in das Kolping-Begegnungszentrum in der Eutiner Straße 20 eingeladen, teilt das Gesundheitsamt mit. "Spaß und Information stehen an diesem Tag im Mittelpunkt. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme", untereicht Rostocks Koordinatorin für Gesundheitsförderung Kristin Schünemann.
Geboten wird ein Mix aus Informationen und Aktionen zum Mitmachen. Den Auftakt gibt eine Modenschau. Darüber hinaus können die Besucherinnen und Besucher in einem Schulungsbus der Rostocker Straßenbahn AG den sicheren Umgang mit Fahrplan, Fahrausweisen und Fahrzeugtechnik probieren. Neben einem "Schnupperkurs 60 Plus – Elektrofahrrad", Einführungen in den Umgang mit Hilfsmitteln aus dem Sanitätshaus aber auch mit moderner Kommunikationstechnik wie Smartphone und Tablet  wird altersgerechte Gymnastik geboten. Der Landesverband Seniorentanz Mecklenburg-Vorpommern stellt sich vor. Frühlings- und Volkslieder des Gemeinde- und Volkschors der St.-Thomas-Gemeinde Lichtenhagen zum Hören und Mitsingen werden geboten. Die Volkshochschule der Hansestadt Rostock informiert über ihre Offerten, ein neues Projekt "Single-Initiative" wird vorgestellt. Wer eigene Merkfähigkeiten testen lassen möchte, kann an einem Gedächtnistraining teilnehmen.  Der Eine-Welt-Laden ist mit einem Informationsstand vertreten. Die Kriegsgräberfürsorge nimmt mit dem Thema "Suchdienst – Schicksalsklärung" teil. Der Beirat für behinderte und chronisch kranke Menschen berät. Für das leibliche Wohl wird mit Snacks, Kuchen und Getränken gesorgt. Eine Anmeldung zur Veranstaltung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei. Der Seniorentag wird vom Gesundheitsamt mit den Partnern Kolping Begegnungszentrum, Seniorenbeirat Lichtenhagen und Volkssolidarität Lichtenhagen ausgerichtet.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 02.05.2014 00:00 Uhr | Seitenaufrufe: 128
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020