Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Auf einer Baustelle in der August-Bebel-Straße wurde heute Munition aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Fachleute im Auftrag des Munitionsbergungsdienstes Meckle...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 25.03.2019 - 16:10 Uhr
Ab Montag Staugefahr am Petridamm und Dierkower Damm - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Einseitige Befahrung aus Richtung Dierkow und Gehlsdorf zur L 22. Verkehr in Gegenrichtung wird komplett gesperrt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 24.03.2019 - 08:58 Uhr
In der Rostocker Innenstadt ist eine amerikanische Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt worden. Derzeit beraten Experten, wie die Bergung ablaufen soll und ob geräumt werden muss.
Quelle: NDR.de | Mo., 25.03.2019 - 14:35 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Nachmittag des 24.03.2019 kam es in der Pädagogienstraße zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei, nachdem durch besorgte Anwohner gemeldet wurde, das...
Quelle: HRO-News.de | So., 24.03.2019 - 22:43 Uhr
Buslinien werden zu Demos umgestellt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zwischen 17 und 21 Uhr fahren die Linien 25 und 39 in geänderter Streckenführung. Einige Stopps entfallen komplett.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 25.03.2019 - 10:01 Uhr
Nackter Mann löst Polizeieinsatz aus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein nackter Mann hat in Rostock einen Polizeieinsatz ausgelöst. Anwohnern sei der 41-Jährige aufgefallen, als er unbekleidet
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 25.03.2019 - 08:05 Uhr
Nackter randaliert in der Innenstadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
41-Jähriger sorgt für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 24.03.2019 - 19:30 Uhr

Fairtrade-Stadt Rostock und Initiative "Alternatives Public Viewing" laden brasilianischen Gewerkschafter ein

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Der brasilianische Gewerkschafter Gustavo Garcia ist für die Christliche Initiative Romero auf Vortragsreise. In Rostock spricht Garcia am Dienstag, 24. Juni 2014, ab 20.30 Uhr im Freigarten in der Doberaner Straße 21. Aus erster Hand berichtet er über die unmenschlichen Arbeitsbedingungen, die in den Fabriken, die Sportbekleidung und Merchandise-Artikel für das Fußball-Megaevent produzieren, vorherrschen.

Garcias Vorträge finden im Rahmen der Kampagne "PLAY FAIR – PAY FAIR" der CIR statt. Die Veranstaltung in Rostock wird organisiert von der Initiative "Alternatives Public Viewing" im Peter-Weiß Haus und der "Fairtrade-Stadt Rostock". Anlass hierfür sind die unhaltbaren Zustände in den Fabriken der weltweiten Sportartikelindustrie.

Häufige Fälle sind Menschenhandel, Ausbeutung von illegalen Einwanderern, Kinderarbeit, exzessive Überstunden, Sechs- oder Sieben-Tage-Arbeitswochen, gefährliche und unhygienische Arbeits- und Wohnbedingungen, keine Zahlung von Kranken- und Sozialversicherungsbeiträgen, Entzug von Ausweisdokumenten, Missachtung von Mindestlöhnen.

Viele der Beschäftigten sind Migrantinnen und Migranten aus Peru, Paraguay und anderen Teilen Brasiliens. Neben den Fabriken dominieren kleine (Familien-)unternehmen mit so genannten "Sweatshops" in der Garage oder im Hof. Hier ist die Kontrolle der Arbeitsbedingungen besonders schwierig. Gustavo Garcia erklärt: "Illegale Arbeiterinnen und Arbeiter aus dem Ausland wissen nicht über ihre Rechte Bescheid, und so kommt es zu einer Art Versklavung.". Er fordert daher auf seiner Reise bindende Menschenrechtsstandards bei Sportgroßevents und in der Sportartikelindustrie.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Fr., 20.06.2014 - 13:56 Uhr | Seitenaufrufe: 45
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019