Rostocker Kunstpreis 2011 / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Autobahn A 19 Richtung Berlin komplett gesperrt  - Flixbus verunglückt in der Nähe von Rostock - viele Verletzte - Foto: FOCUS Online
Ein Flixbus ist am Freitagmorgen auf der Autobahn 19 bei Linstow (Landkreis Rostock) verunglückt. Wie ein Polizeisprecher in Rostock sagte, ist die Autobahn in Richtung Berlin gesperrt.
Quelle: FOCUS Online | Fr., 17.08.2018 - 08:13 Uhr

Rostocker Kunstpreis 2011

Rostock (hrps) • Die Kulturstiftung Rostock e. V. und die Hansestadt Rostock verleihen mit groß-zügiger Unterstützung der PROVINZIAL-Versicherung im Jahr 2011 zum sechsten Mal den Rostocker Kunstpreis.

Der Rostocker Kunstpreis 2011 wird für das Genre Plastik/Skulptur/Objekt ausgeschrieben (siehe Anlage). Eingereicht werden können Arbeiten aus den Jah-ren 2007 bis 2011.

Der Preis ist mit 10.000 € dotiert. Das Ziel des Preises ist, Künstler, die in Mecklenburg-Vorpommern leben, oder deren Werk einen Bezug zur Region hat, zu würdigen und zu fördern.

Der erste Rostocker Kunstpreis wurde 2006 an den Maler Jürgen Weber verlie-hen. Den Rostocker Kunstpreis 2007 erhielt der Bildhauer Thomas Jastram. Den Preis für Freie Grafik erhielt 2008 Wilfried Schröder. Im Jahre 2009 konnte Tim Kellner den Preis für Schwarz/Weiß-Fotografie entgegennehmen. Der Preis für Malerei ging 2010 an Matthias Wegehaupt.

Bewerbungen für den Rostocker Kunstpreis sind bis 31. August 2011 an die Kunsthalle Rostock, Dr. Ulrich Ptak, Hamburger Straße 40, 18069 Rostock zu richten. Jede Teilnehmerin bzw. jeder Teilnehmer kann eine Auswahl seiner Ar-beiten – zunächst in Form von hinreichend repräsentativen Reproduktionen - ein-reichen. Eine Kurzbiografie wird erbeten.

Die Arbeiten werden von einer Jury bewertet, für eine Vorauswahl und den Rostocker Kunstpreis nominiert. Die Jury besteht aus dem Vorsitzenden der Kul-turstiftung, der Kultursenatorin, dem Vertreter der PROVINZIAL-Versicherung, dem Vertreter der Kunsthalle Rostock, vier weiteren Fachleuten und dem Organi-sator der Kulturstiftung.

Ab 21. Oktober 2011 werden die Arbeiten der in die engere Wahl gezogenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Kunsthalle Rostock der Öffentlichkeit präsentiert. Die Preisverleihung erfolgt am 26. November 2011.
Die Auslobung des Rostocker Kunstpreises 2011 wird durch die Kunsthalle den Künstlerverbänden und –vereinen sowie Künstlerinnen und Künstlern mitgeteilt.

Prof. Dr. Wolfgang Methling



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 22.06.2011 - 18:54 Uhr | Seitenaufrufe: 64
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018