Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Wegen eines Schleusenwärterstreikes hat die ?Arosa Silva? fast 80 Stunden keinen regulären Halt eingelegt. Viele Möglichkeiten, sich die Zeit auf dem Schiff zu vertreiben, gibt es wegen der Hygienemaßnahmen nicht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Die Feuerwehren in Rostock müssen in einer bestimmten Zeit am Einsatzort sein ? das ist gesetzlich vorgeschrieben. Immer öfter schaffen sie es jedoch nicht, die Fristen einzuhalten. In welchen Stadtteilen es besonders schlimm ist und was der Feuerwehr-...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:40 Uhr
Rostocker Stadtpolitiker bleiben bei harter Haltung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Stadt soll keine zwei Millionen Euro bezahlen, damit teure Tickets für Busse und Bahnen verhindert werden können.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Bootsbauer haben die Jolle in Rostock mit alten Techniken nachgebaut. Bald wird sie über die Warnow gleiten.
Quelle: NDR.de | So., 06:24 Uhr
Schwerer Straßenbahnunfall in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Hamburger Straße musste beidseitig gesperrt werden. Es gibt mehrere Verletzte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:10 Uhr
Rostock-Reutershagen (PIHR) - Heute Vormittag ist es kurz nach 9:00 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen in der Hamburger Straße auf der Höhe der Kunsthalle im Bereich Reutershagen gekommen. Mehr als 50 Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren vor Ort. Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen handelte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16:06 Uhr
3. Branchenkonferenz der Logistikwirtschaft M-V morgen in Rostock
Rostock-Hohe Düne • Am morgigen Donnerstag findet in Rostock die 3. Branchenkonferenz der Logistikwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern statt. "Die Logistikwirtschaft ist im Aufwind. Dadurch entsteht mehr Wertschöpfung entlang der Handelswege. Das bringt auch neue Arbeitsplätze in den Logistikzentren des Landes", sagte Verkehrsminister Volker Schlotmann, der die Konferenz eröffnen wird. In Mecklenburg-Vorpommern schneiden sich wichtige europäische Transportachsen in Ost-West-Richtung von den Nordseeanrainer-Regionen bis ins Baltikum und weiter nach Russland und in Nord-Süd-Richtung von Skandinavien bis an die Adria.

Mehr als 100 Gäste werden erwartet. Am Mittag wird Ministerpräsident Erwin Sellering ein Grußwort halten und gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Logistikinitiative Michael Kremp und Verkehrsminister Volker Schlotmann den 1. Logistikpreis überreichen. Ausgezeichnet werden innovative Lösungen für den Logistiksektor. Zudem wird es zahlreiche Fachvorträge geben, unter anderem zur Entwicklung von Logistikketten zwischen Russland und Westeuropa, Offshore-Logistik und Logistik für die Holzindustrie.

Zur Logistikwirtschaft zählen unter anderem die Häfen des Landes, Speditionsunternehmen sowie Verkehrsbetriebe. Insgesamt sind rund 60.000 Arbeitsplätze in Mecklenburg-Vorpommern direkt oder indirekt von der Hafen- und Logistikwirtschaft abhängig. Im Land sind 18 Großgewerbe- und Maritime Logistikstandorte ausgewiesen, die gut an das Autobahnnetz angebunden sind und teilweise direkt an der Kaikante liegen. Industrieansiedlungen profitieren von der günstigen hafennahen Lage und guten Verkehrsverbindungen.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mi., 22.06.2011 18:51 Uhr | Seitenaufrufe: 58
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020