Betrunkener Unfallverursacher in Groß Klein gestoppt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr

Betrunkener Unfallverursacher in Groß Klein gestoppt

Rostock-Groß Klein (PIHR) • Stark beschädigt war ein BMW gestern von der A 20 kommend in Richtung Rostock unterwegs. Gemeldet wurde der Polizei über Notruf zunächst ein Fahrzeug, an dem der rechte Scheinwerfer nur noch den Kabeln hängend über die Fahrbahn schleift. Den abgerissenen Scheinwerfer fanden die Beamten an der Stadtautobahn in Höhe Evershagen. Der stark demolierte Pkw konnte später im Stadtteil Groß Klein gestoppt werden. Hinter dem Lenkrad saß ein 37-jähriger Rostocker, offensichtlich stark alkoholisiert. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille. Einen Führerschein konnte der Mann nicht vorweisen. Auch der Beifahrer (34) war stark angetrunken (2,05 Promille). Einen Führerschein hatte auch er nicht.


Wie sich herausstellte, war der BMW auf dem Weg von der A 20 an der Anschlussstelle Bad Doberan mit einer Schutzplanke kollidiert. Der Fahrer war ohne Anzuhalten mit dem stark demolierten Pkw weiter in Richtung Rostock gefahren. Wer von den beiden Männer zum Unfallzeitpunkt hinter dem Lenkrad saß, ist jetzt Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 21.02.2018 - 12:24 Uhr | Seitenaufrufe: 45
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018