Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Wegen eines Schleusenwärterstreikes hat die ?Arosa Silva? fast 80 Stunden keinen regulären Halt eingelegt. Viele Möglichkeiten, sich die Zeit auf dem Schiff zu vertreiben, gibt es wegen der Hygienemaßnahmen nicht.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:24 Uhr
Kleidung, Schmuck, Accessoires und jede Menge Einzelstücke können Besucher am Sonntag in Warnemünder entdecken.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:18 Uhr
Die Feuerwehren in Rostock müssen in einer bestimmten Zeit am Einsatzort sein ? das ist gesetzlich vorgeschrieben. Immer öfter schaffen sie es jedoch nicht, die Fristen einzuhalten. In welchen Stadtteilen es besonders schlimm ist und was der Feuerwehr-...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:40 Uhr
Bootsbauer haben die Jolle in Rostock mit alten Techniken nachgebaut. Bald wird sie über die Warnow gleiten.
Quelle: NDR.de | So., 06:24 Uhr
Schwerer Straßenbahnunfall in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Hamburger Straße musste beidseitig gesperrt werden. Es gibt mehrere Verletzte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:10 Uhr
Zwei Straßenbahnen in Rostock sind am Dienstagmorgen auf Höhe der Kunsthalle in Reutershagen zusammengestoßen. Dabei sind mehrere Personen verletzt worden, einige davon schwer. Weitere Infos in Kürze.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 10:14 Uhr
Rostock-Reutershagen (PIHR) - Heute Vormittag ist es kurz nach 9:00 Uhr zu einem Unfall zwischen zwei Straßenbahnen in der Hamburger Straße auf der Höhe der Kunsthalle im Bereich Reutershagen gekommen. Mehr als 50 Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes waren vor Ort. Bei den zusammengestoßenen Fahrzeugen handelte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16:06 Uhr
PKR will perspektivisch 50 Prozent männliche Erzieher – Einladung zum „Infoabend nur für Jungs“
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt • Nach dem großen Erfolg bei der Premiere im letzten Jahr mit mehr als 50 Besuchern veranstalten die männlichen Auszubildenden am Mittwoch, dem 11. Mai 2011 den „2. Herrentag“ im Pädagogischen Kolleg Rostock (PKR). Junge Männer des 1. und 2. Ausbildungsjahres laden zu einem Informationsabend „nur für Jungs“ ein, die vor ihrer Berufswahl stehen. „Mehr Männer für die Jüngsten“ ist das Motto der Infoveranstaltung über frühpädagogische Berufsfelder, in denen noch viel zu wenige Männer arbeiten. Dazu sind  alle Realschüler und Abiturienten recht herzlich eingeladen.  

„Männerabend“ - Donnerstag, 11. Mai 2011, um 18.00 Uhr
Pädagogisches Kolleg Rostock, Lohmühlenweg 1, 18057 Rostock, 4. OG


Warum der Erzieherberuf ein echter Männerjob ist, können interessierte Jungs von den Schülern am PKR erfahren, die den Abend für sie organisiert haben. Der Infoabend wird allein von den männlichen Auszubildenden organisiert, die von ihren Lehrinhalten und Praktika berichten. Auf alle Fragen rund um die Ausbildung, Praxiseinsätze im In- und Ausland, Finanzierungs- und Unterstützungsmöglichkeiten sowie berufliche Zukunftschancen und das begehrte Abschlussziel „Bachelor of Arts“ soll in lockerer Atmosphäre und von „Mann zu Mann“ eingegangen werden. Es gibt ausreichend Gelegenheit, mit den Auszubildenden und Dozenten ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus besteht die Chance, sich für einen Kita-Besuch, ein Schülerpraktikum oder auch einen Schnupperarbeitstag einzutragen und somit noch intensiver seinen Berufswunsch zu testen.

Rund 20 Prozent der 187 Auszubildenden (31) am PKR sind männlich. Die schon relativ gute Quote soll Jahr für Jahr verbessert werde, idealerweise auf einen gleichen Anteil an Männern und Frauen. Das Interesse junger Männer an einer Berufsperspektive in der Frühpädagogik und den Erzieherberuf nimmt stark zu, was auch an der wachsende Bedeutung der frühkindlichen Ausbildung und dem veränderten Rollenbild in der Familie liegt.
PD Dr. Silke Pfeiffer
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Di., 03.05.2011 20:38 Uhr | Seitenaufrufe: 87
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020