Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der geplante Bau einer neuen Moschee am Rostocker Holbeinplatz ist das Diskussionsthema in der Hansestadt ? doch es gibt nicht nur Ablehnung: Viele Rostocker und auch Parteien stellen sich hinter die Idee.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 20.01.2019 - 12:06 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Die Nachricht verbreitete sich unter Jägern in MV wie ein Lauffeuer. Der Landesjagdverband will Aufklärung ? über den Vorfall bei Potsdam und die rechtliche Situation in Notfällen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 21:00 Uhr
Schnell von der Südstadt in die KTV ? das geht aktuell nur über die Hundertmännerbrücke. Bei den Planungen für das Wohngebiet Groter Pohl denkt die Stadt nun auch über eine weitere Verbindung nach.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 20:12 Uhr
Ein Projektentwickler aus Karlsruhe will im Stadtteil Lütten Klein ein 400-Betten-Hotel bauen ? und setzt auf Tagungsgäste, Kreuzfahrturlauber und Fachkräfte. 20 Millionen Euro soll die Herberge kosten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 18:37 Uhr
Kirche erstrahlt bald in neuem Licht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
LED-Beleuchtung mit 56 Lampen wird installiert. Ostersonntag feiert die Gemeinde den ersten Gottesdienst mit neuem Licht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 21.01.2019 - 17:15 Uhr

Verkehrsunfall mit einer getöteten Person auf der L 132 zwischen Rostock und der A 20

Rostock/Umland (PIHR) • Auf der Landesstraße 132 zwischen Rostock und der A 20 kam es am 02.06.2015 gegen 14:45 Uhr zu einer Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW. Eine 50-jährige Fahrzeugführerin aus Berlin befuhr die Straße in Richtung Rostock. Eine 56-jährige Lübeckerin in einem PKW Mercedes sowie ein 48-jähriger Mann aus Hamburg in einem BMW befuhren hintereinander die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Skoda in Höhe der Ortslage Papendorf nach links von seinem Fahrstreifen ab und geriet in die Gegenspur. Dort kollidierte das Fahrzeug seitlich mit dem entgegenkommenden Mercedes. In der Folge prallte der BMW frontal in die Beifahrerseite des Skoda. Die Beifahrerin des Skoda, nach ersten Ermittlungen die Schwester der Fahrzeugführerin, wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die Fahrzeugführer der drei beteiligten Fahrzeuge erlitten schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen. Zur Ermittlung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Mehrere Rettungswagen, ein Rettungshubschrauber sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Papendorf, Kritzmow und Kavelstorf und die Berufsfeuerwehr Rostock waren eingesetzt. Bis gegen 18:15 Uhr kam es zu Verkehrseinschränkungen auf der L 132.

Rainer Fricke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 02.06.2015 - 22:38 Uhr | Seitenaufrufe: 56
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019