Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
?Auf Dauer geht das so nicht weiter? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Personalkosten treiben Preise für Bewohner von Pflegeheimen in Höhe. Trägern wie dem Verein Auf der Tenne sind Hände gebunden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:49 Uhr
Im Raum Rostock sind innerhalb von zwei Wochen 18 Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischen Materials erfolgt. Der Fahndungsdruck steigt.
Quelle: NDR.de | Do., 07:52 Uhr
?Virtual Rostock? bietet Nervenkitzel mit Sicherheitsnetz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Mitte Juli tauchen Besucher in der Grubenstraße in eine andere Welt. Neben Spielen sind Bildungsangebote geplant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:48 Uhr
Trotz Niederlage zufriedene Zuschauer
Endrunde-Oberliga Gruppe A 2011 - 4. Spieltag: Rostock Piranhas - EHC Dortmund 1:9 (1:3, 0:2, 0:4)
Rostock-Hansaviertel • Auch im zweiten Heimauftritt der Zwischenrunde besuchten leider nur knapp 900 Zuschauer die Begegnung gegen die Elche aus Dortmund.
Hatten die Rostocker schon im Hinspiel arge Personalnöte, wurde es am Sonntagabend noch schlimmer.
Mit gerade mal 2 Verteidigern gegen die Übermacht aus Dortmund, da sollte es einen Angst und Bange werden. Doch weit gefehlt, denn der Rest vom Rest verkaufte sich sehr, sehr teuer.
Im gesamten Spiel rannten die Elche immer wieder auf das von Tobias John gehütete Gehäuse zu, doch mit vereinten Kräften konnten die Rostocker Raubfische eine zweistellige Niederlage verhindern. Für den Ausgleichstreffer sorgte das Rostocker Eigengewächs Felix Schulz, welcher einen hervorragend vorgetragenen Konter zu nutzen wusste.
Die Einheimischen waren nach dem Spiel stehend KO, doch ließen sie es sich nicht nehmen, sich bei ihren wahren Fans zu bedanken. Trotz der hohen Niederlage, die Fans standen zur ihrer dezimierten Mannschaft und unterstützten sie nach Leibeskräften.
Leider gibt es aber auch eine weitere schlechte Nachricht in Bezug auf Personal.
Für das am kommenden Freitag stattfindende Heimspiel gegen Essen, ist Karol Bartanus gesperrt.
Beim Versuch sich seinen Gegenspieler vom Leib zu halten, traf er den kleinen Andrew Schembri unglücklich oberhalb des Brutkorbes. Der Schiedsrichter ahndete dieses als Check gegen Kopf oder Nackenbereich und damit bekam Karol Bartanus seine zweite 10 Minuten Strafe, welche ihn zum zuschauen verdammt.

Rostock Piranhas: 31 Tobias John, 51 Patrick Hoffmann - 97 Rene Wegner, 98 Marvin Gräser - 12 Felix Schulz, 18 Normen Dickmanns, 67 Karol Bartanus, 7 Christopher Schimming, 39 Eric Haiduk, 16 Paul Stratmann, 19 Phillip Labuhn, 10 Petr Sulcik; Trainer: Wolfgang Wünsche

EHC Dortmund: 89 Christian Wendler, 82 Boris Ackers - 33 Manuel Neumann, 4 Stephan Kreuzmann, 2 Florian Kirschbauer, 74 Thomas Ziolkowski, 44 Sebastian Eickmann - 7 David Hördler, 94 Andrew Schembri, 84 Marc Höveler, 12 Michael Henk, 29 Alexander Preibisch, 81 Christoph Ziolkowski, 51 Damian Martin, 16 Kevin Thau, 26 Kevin Lavallee, 10 Martin Schweiger, 27 Sven Breiter, 53 Felix Schümann; Trainer: Frank Gentges

Tore:
0:1 Thomas Ziolkowski (6:48 / Kevin Thau, Damian Martin);
1:1 Felix Schulz (13:44 / Petr Sulcik, Paul Stratmann);
1:2 Martin Schweiger (18:08 / Alexander Preibisch);
1:3 Damian Martin (19:44 / Michael Henk, Kevin Thau);

1:4 Kevin Lavallee (35:07 / Christoph Ziolkowski, Martin Schweiger);
1:5 Kevin Lavallee (38:38 / Andrew Schembri, Sebastian Eickmann);

1:6 Thomas Ziolkowski (44:57 / Kevin Thau, Manuel Neumann);
1:7 Kevin Thau (47:23 / Andrew Schembri, Christoph Ziolkowski);
1:8 Michael Henk (47:29 / Thomas Ziolkowski, Kevin Thau);
1:9 Sven Breiter (48:47 / Martin Schweiger, David Hördler)

Schiedsrichter: Jan Korb (Bremer EC) - Assistenten: Torben Halfer (Bremer EC), Norbert Kubica (S.E.N.F.Salzgitter)

Zuschauer: 871

2+10 min.: Karol Bartanus (60:00, Check gegen Kopf oder Nackenbereich) / -

Strafminuten: 12:4
2-Minuten-Strafe: Eric Haiduk, Eric Haiduk, Eric Haiduk, Marvin Gräser (Bankstrafe wegen zu vieler Spieler auf dem Eis), Christopher Schimming, Karol Bartanus / Felix Schümann (Bankstrafe wegen zu vieler Spieler auf dem Eis), Sebastian Eickmann
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Mo., 14.03.2011 19:26 Uhr | Seitenaufrufe: 464
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020