"Business meets Hanse Sail" 2014 / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Am Montag, 23. September 2019, sind für Evershagen mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet, die mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein werden. In diesem Zusammenhang werden von 10 bis 24 Uhr in folgenden Straßen Haltverbote angeordnet (bitte Beschilderungen beachten): - Maxim-Gorki-Straße 7 bis 66...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:10 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Die Hilfsorganisation ?Rostock hilft? kritisiert die Entscheidung. Auch weil die Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis aktuell nicht voll ausgelastet sind. Die Hansestadt Rostock will dagegen mehr Flüchtlinge aufnehmen, als sie müsste.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:50 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr
Ein über Mecklenburg-Vorpommern ziehendes Sturmtief hat Schäden verursacht. In Rostock musste die Feuerwehr rund 20 Mal ausrücken, auf der Müritz kenterte ein Segelboot.
Quelle: NDR.de | Mi., 06:01 Uhr

"Business meets Hanse Sail" 2014

Glawe: Unternehmensansiedlungen und -erweiterungen stärken den Wirtschaftsstandort Rostock

Rostock (MWBT) • Business meets Hanse Sail – unter diesem Motto trafen sich rund 500 Vertreter aus Wirtschaft, Kultur und Politik zu einem Empfang anlässlich der Hanse Sail am Freitag in Rostock. „Die gute Stimmung bei diesem maritimen Fest spiegelt sich auch in der Wirtschaft wieder. Das erste Halbjahr 2014 verlief für Mecklenburg-Vorpommern positiv. Die Konjunktur zieht wieder an. Mehr Beschäftigung, eine gute Investitionsbereitschaft unserer Unternehmen, rekordverdächtige Übernachtungszahlen im Tourismusgewerbe – diese Fakten lassen mich positiv in die Zukunft blicken“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe vor Ort.
Der Minister verwies zudem auf die positive wirtschaftliche Entwicklung in Rostock. „Viele Unternehmen siedelten sich in den letzten Jahren hier in der Region an, haben ihre Kapazitäten erweitert und Arbeitsplätze geschaffen. Zur Verbesserung unserer Wirtschaftsstruktur müssen wir vor allem das verarbeitende Gewerbe - also die industrielle Wertschöpfung - weiter stärken. Rostock geht hier mit gutem Beispiel voran“, sagte Glawe. Seit 2007 wurden in der Hansestadt Investitionen in Höhe von 847,9 Millionen Euro aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) in Höhe von 152 Millionen Euro unterstützt. Neben der Sicherung von knapp 9.000 Arbeitsplätzen wurden so mehr als 3.200 Arbeitsplätze neu geschaffen. Unter anderem erweiterten die EEW Special Pipe Constructions GmbH, die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH, die AIDA Cruises und die Nordex Energy GmbH ihre Betriebsstätten.
Darüber hinaus wurden seit 2007 rund 25 Infrastrukturvorhaben der Hansestadt Rostock mit 122 Millionen Euro aus GRW- und EU-Mitteln bezuschusst. Damit wurden Investitionen in Höhe von 152 Millionen Euro umgesetzt. Mit den Investitionen wurden Vorhaben, wie beispielsweise Kreuzfahrtkapazitäten oder maritime Gewerbegebiete ausgebaut. „Mit der Unterstützung der Infrastrukturmaßnahmen bauen wir weiter die Vorteile des Wirtschaftsstandortes Mecklenburg-Vorpommern aus und schaffen attraktive Gewerbeflächen in Großgewerbegebieten oder direkt an der Kaikante“, betonte Glawe.
Die Veranstaltung „Business meets Hanse Sail“ fand auf Einladung der Stadt Rostock und der Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH auf dem Gelände der Firma Liebherr MCCtec GmbH Rostock statt.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Fr., 08.08.2014 - 14:10 Uhr | Seitenaufrufe: 26
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019