Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Überseehafen (BPHR) • Eine 37-jährige Norwegerin und ihr in ihrer Begleitung befindlicher 12-jähriger Sohn weckten die Aufmerksamkeit der Beamten der Bundespolizei bei einer Kon...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 18:09 Uhr
Rostock (BPHR) • Am gestrigen Samstag, den 16.02.2019, wurden die Beamten der Bundespolizei durch die 3 S-Zentrale der Deutschen Bahn darüber informiert, dass der Triebfahrz...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 14:22 Uhr
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr
Messermann raubt Frau die Handtasche - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Täter kann zunächst flüchten, wird dann aber festgenommen - ein Busfahrer hatte ihn wiedererkannt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 17.02.2019 - 15:02 Uhr
Erste Flüge nach Antalya wieder gesichert - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz der Insolvenz von Germania und Flybmi halten die Gesellschafter der Flughafen Rostock-Laage fest.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 19:53 Uhr

Wind Energy Network Rostock e.V. begrüßt NORDIC YARDS als neues Vereinsmitglied

Interesse an Mitarbeit im Netzwerk hält weiter an

Rostock (wenr) • Der Wind Energy Network Rostock e.V. konnte auch 2011 bereits erfolgreich starten. Neben der Initiierung der Stiftungsprofessur Windenergietechnik, welche Ende Februar zwischen der Universität Rostock und Nordex SE vertraglich unterzeichnet wurde und der Veröffentlichung der Offshore-Logistikstudie Mecklenburg-Vorpommern, welche die Potenziale der Häfen in der Offshore-Windenergie aufzeigt, konnte der Verein aktuell das Unternehmen Nordic Yards als Neumitglied in diesem Jahr begrüßen. Damit zählt der Verein bereits über 80 Mitgliedsunternehmen und gewinnt somit weiter an Schlagkraft bei der Branchenarbeit auf Landes- und Bundeebene.

„Wir freuen uns, mit Nordic Yards den Werftenpartner im Netzwerk für die Branchenentwicklung Windenergie im Land Mecklenburg-Vorpommern gewonnen zu haben, der erstmalig in Deutschland eine selbsterrichtende Konverterplattform bauen wird. Nach der Schiffbaukrise bietet sich jetzt in enger Kooperation die Chance, die Offshore-Windenergieentwicklung insbesondere im Bereich der Produktion von Offshore-Fundamenten auszubauen und neue Wertschöpfung in der Region zu generieren, so Bent Christoffer, Netzwerk-Koordinator des Wind Energy Network Rostock e.V..

„Nordic Yards hat aufgrund seiner fachlichen Kompetenz und hervorragenden örtlichen Gegebenheiten den Bereich Offshore-Wind als eines seiner Geschäftsfelder benannt. Für uns bietet die Mitgliedschaft im Wind Energy Network Rostock e.V. die Möglichkeit neue Branchenkontakte zu akquirieren und das Unternehmen als Teil einer zukunftsweisenden Wachstumsbranche zu positionieren.“, so Olaf Wunderlich, Vice-President Offshore-Wind der Nordic Yards Holding GmbH.

Der Wind Energy Network Rostock e.V. lädt alle Branchenunternehmen ein, sich aktiv in die Arbeit des Vereins mit einzubringen. Das Netzwerk trägt zur weiteren Etablierung der Windenergiebranche in Rostock und Mecklenburg-Vorpommern bei und unterstützt damit die positive Wahrnehmung der Branche sowie die Schaffung neuer Arbeitsplätze im Land.

Weitere Informationen unter: www.wind-energy-network.de

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 14.03.2011 - 18:32 Uhr | Seitenaufrufe: 289
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019