Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Carla Weisse schafft es, weitesgehend nachhaltig zu leben. Sie kauft verpackungsfrei ein und nutzt wiederverwendbare Alltagsgegenstände. Ein Trend der sich immer mehr durchsetzt.
Quelle: NDR.de | Mi., 23.01.2019 - 05:15 Uhr

Ausstellung im Gesundheitsamt der Hansestadt Rostock zum Thema „Allergien“

Rostock-Steintor-Vorstadt (hrps) • Eine Ausstellung zum Thema Allergien ist seit heute bis zum 24. Juni 2011 im Gesundheitsamt der Hansestadt Rostock in der Paulstraße 22  zu sehen. Etwa jeder vierte Bundesbürger leidet an allergischen Erkrankungen. Durch sich ändernde Lebensverhältnisse wie steigende Umweltbelastungen, dem Import von Obst und Gemüse aus fernen Ländern oder auch durch veränderte Hygienebedingungen ist hier ein Anstieg zu verzeichnen. Die Schautafeln der Ausstellung „Allergien: Besser schützen - wirksam vorbeugen“ der Verbraucherzentralen zeigen Wege auf, wie man Auslöser von Allergien meiden und den Verlauf von Erkrankungen günstig beeinflussen kann.
So gibt die Tafel „Da blüht uns was“ Tipps für  Pollenallergiker, um durch die kritische Zeit zu kommen. Auf einer anderen Abbildung ist zu erfahren, dass Make-up nicht nur reizend ist, sondern unter die Haut gehen kann. Eine weitere Tafel  thematisiert Lebensmittelunverträg-lichkeiten oder –allergien.

Die Ausstellung ist Teil des „Aktionsplanes gegen Allergien: Mehr Lebensqualität, bessere Information, optimale Prävention“, den das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 2007 ins Leben gerufen hat.  Am 23. Juni besteht  von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr die Möglichkeit zu  Beratungsgesprächen mit Ernährungsberaterinnen der Neuen Verbraucherzentrale in Mecklenburg und Vorpommern e.V.

Die Ausstellung hat Montag und Mittwoch von 8 bis 16 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 8 bis 17.30 Uhr und Freitag von 8 bis 13 Uhr geöffnet.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Di., 21.06.2011 - 18:37 Uhr | Seitenaufrufe: 37
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019