Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
An einer Bushaltestelle ist ein 13-Jähriger in Rostock unvermittelt auf die Straße gelaufen und hat versucht, über
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:00 Uhr
Im Schwarzen Weg entstehen neue Wohnungen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten am ersten Block beginnen. Bis 2023 sollen 24 Einheiten bezugsfertig sein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:26 Uhr
Der Drang zum Tanzen verbindet Rostockerinnen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die neunköpfige Gruppe InStyle trainiert zwei Mal wöchentlich im Pablo-Neruda-Club in Evershagen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:26 Uhr
Die öffentliche Beteiligung an der Nahverkehrsplanung der Region Rostock für die nächsten zehn Jahre schlägt auch in der Großgemeinde Carinerland Wellen. Hier soll eine eigene Umfrage gestartet werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:14 Uhr
Rostocker zaubert Kunstwerke aus Bügelperlen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Michel Gosselk brennt für sein Hobby, das manchmal auch einer riesen Herausforderung gleicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Hansa-Trainer Härtel fordert mehr Einsatz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach dem unbefriedigenden Start in das Fußball-Jahr 2020 nimmt Hansa Rostocks Trainer Jens Härtel seine Profis in die Verantwortung. «Unsere Pflicht ist es, eine gute Leistung auf den Platz zu bringen. Es wird um Mentalität, Laufstärke und Einsatzberei...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:00 Uhr
Sie waren einst die Sänger von den Hollies, The Sweet und 10cc. Lesen Sie, wie die Frontm3n Peter Howarth, Pete Lincoln und Mick Wilson das Publikum in Rostock begeistert haben.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:14 Uhr
Landessportbund erhält 832.000 Euro für Yachthafen Warnemünde • Innenminister Caffier übergibt Förderbescheid
Warnemünde • Der Anlass könnte nicht besser gewählt sein. Im Rahmen der Warnemünder Woche erhält der Landessportbund Mecklenburg-Vorpommern heute aus den Händen von Innen- und Sportminister Lorenz Caffier einen Zuwendungsbescheid über 832.000 Euro um ein Grundstück am nördlichen Ende der Mittelmole Warnemünde zu erwerben.

Dort befindet sich seit 1961 der Sportkomplex Warnemünde und umfasst neben dem Yachthafen ein Regattagebäude, eine Bettenhaus, ein Seglerheim sowie kleinere Sporträume.

"Die Sportschule "Yachthafen Warnemünde" spielt eine sehr wichtige Rolle innerhalb der Sportlandschaft Mecklenburg-Vorpommerns. Ihre perfekte Lage sowie die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten machen dieses Objekt zu einem Juwel des Segelsports", ist der Minister überzeugt.

Seit dem Jahr 1991 ist der Landessportbund M-V Betreiber der Anlage. Aufgrund des schlechten baulichen Zustandes des Yachthafens und der anliegenden Gebäude, plant der Landessportbund in den kommenden Jahren umfangreiche Umbau-, Neubau-und Sanierungsmaßnahmen und damit den Ausbau der Sportschule zu einem modernen Sport-und Bildungszentrum. Die Finanzierung dieser Baumaßnahmen soll zum Großteil aus Landesmitteln erfolgen.

Voraussetzung hierfür ist jedoch der Kauf des bisher gepachteten Grundstücks vom bisherigen Eigentümer, dem Bundeseisenbahnvermögensamt.

"Mit der Sanierung und Umgestaltung der Sportschule durch den Landessportbund werden sich die Bedingungen für die Aus- und Fortbildung von Trainern sowie für die Durchführung von Lehrgängen und Wettkämpfen stark verbessern. Profitieren wird aber auch die Stadt Rostock, denn moderne und vielseitige Sportanlagen bieten nicht nur erstklassige Trainings- und Wettkampfbedingungen, sondern sie erhöhen gleichermaßen auch die Attraktivität und den Freizeitwert der ganzen Region", so Innenminister Caffier abschließend.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Sport | Do., 08.07.2010 18:32 Uhr | Seitenaufrufe: 458
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020