Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Fast jedes vierte Kind, also geschätzte drei bis vier Millionen Mädchen und Jungen, haben einen vorübergehend oder dauerhaft psychisch erkrankten Elternte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 12:08 Uhr
Rostock/Umland (HRPS) • Die langjährige Tradition der Heidewanderungen wollen Forstamtsleiter Jörg Harmuth und "Heideprofessor" Wilfried Steinmüller auch 2019 weiter fortführen ...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 06:35 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Der Recyclinghof Dierkow bleibt am 30. April 2019 aufgrund einer Baumaßnahme geschlossen, teilen das Amt für Umweltschutz und die Stadtentsorgung Rostock G...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:23 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Gegen 6 Uhr in der Früh werden in der Komplexhalle die Lichter eingeschaltet. Um 7 Uhr startet die erste Trainingseinheit. Bis in die Abendstunden ist die S...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 10:12 Uhr
Rostock-Groß Klein (HRPS) • Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch 2019 wieder in Groß Klein ein Frühjahrsputz statt, teilt die Stadtteilmanagerin Marén Wiese mit. Am Sonn...
Quelle: HRO-News.de | Di., 23.04.2019 - 10:21 Uhr
Landesregierung und Landkreis wollen am Flughafen Rostock-Laage hoch hinaus: Der Energieministerium lässt prüfen, ob der größte Airport in MV als Start- und Landeplatz für private Raumfahrt-Unternehmen in Frage kommt ? für Raketen, Satelliten und Raumg...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 23.04.2019 - 05:36 Uhr
Rostock/Schwerin (MBWK) • Wissenschaftsministerin Birgit Hesse wünscht der diesjährigen "Langen Nacht der Wissenschaften" in Rostock viele Besucherinnen und Besucher. Am Donnerstag,...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 24.04.2019 - 16:30 Uhr

Anschlussstelle B 103 zur A 20 war nach Unfall vorübergehend gesperrt

Rostock/Umland (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 26.03.2016 kollidierte der Fahrer (45 Jahre) eines PKW Citroen mit der Schutzplanke, als er aus Richtung Warnemünde kommend auf die BAB 20 auffahren wollte.
Am Fahrzeug, sowie an den Verkehrseinrichtungen entstand Sachschaden.
Der Fahrer hatte Glück und wurde nicht verletzt.
Allerdings wird er für eine Zeit wohl auf das Autofahren verzichten müssen. Sein Führerschein wurde sichergestellt, da er mit einem Atemalkoholwert von 1,97 Promille unterwegs war. Dieser hohe Alkoholwert dürfte auch ursächlich dafür sein, dass der Kraftfahrer seinen Weg auf die Autobahn nicht fand.
Infolge der Aufräumarbeiten musste der Anschluss der B 103 in Richtung Stralsund für 3,5 Stunden gesperrt werden und dem entsprechend hatten viele Verkehrsteilnehmer unnötige Umwege in Kauf zu nehmen.

Klaus Rall



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Sa., 26.03.2016 - 09:23 Uhr | Seitenaufrufe: 51
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019