Generationenpark Roggentin als Ort der Begegnung für Jung und Alt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die Bürgerschaft hat zwei Bewerber der AfD für die Ortsbeiräte in Evershagen und Toitenwinkel abgelehnt ?weil sie der als rechtsextremisch geltenden Identitären Bewegung angehören sollen. Und: Die Unternehmen der Stadt sollen Grundstücke und Gebäude nu...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:00 Uhr
Zwei Rostocker Bootsbauer bauen einen historischen Tweismake nach. Für die Segel ist die Rostocker Segeltuchwerkstatt Müller zuständig - geführt von Frauenhand.
Quelle: NDR.de | Do., 05:00 Uhr
Hauptpreis beim OZ-Existenzgründer-Wettbewerb: Mit ihrem innovativen Venenstauer haben Karl Hartmann und Konstantin Altrichter sowohl in der Gründershow ?Die Höhle der Löwen? als auch in deutschen Krankenhäusern überzeugt und das Blutabnehmen für Patie...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:00 Uhr
Das wird in nur fünf Monaten aus dem Schmarler Zentrum - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Millionen Euro investiert eine Edeka-Tochter in den Komplex. Anwohner können sich auf viele neue Geschäfte freuen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:25 Uhr
An der US-Technologiebörse Nasdaq startet heute ein Rostocker Unternehmen: Die Biotechfirma Centogene kann mit dem Börsengang rund 60 Millionen Dollar einnehmen.
Quelle: NDR.de | Do., 06:38 Uhr
Rostock (MLUV) - "Auch, wenn jeder seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten muss "- Klimaschutz ist mehr als eine Privatsache. Vor allem braucht es dringend ernstgemeinte politische Weichenstellungen "- in Deutschland, in Europa und auch international. Es darf dabei nicht nur um Restriktionen gehen, es kommt auch darauf an,...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 20:00 Uhr
Rostock-Reutershagen (BPHR) - Durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn wurde die Bundespolizeiinspektion Rostock gegen Mitternacht über eine offensichtlich hilflose Person auf dem S-Bahnhaltepunkt Holbeinplatz informiert Eine eingesetzte Streife konnte vor Ort im Wartehäuschen eine im Sitzen schlafende weibliche Person...
Quelle: HRO-News.de | Do., 08:14 Uhr

Generationenpark Roggentin als Ort der Begegnung für Jung und Alt

Rostock-Umland (MLUV) • Als ein Best-Practice-Beispiel zur Sicherung der Grundversorgung im ländlichen Raum Mecklenburg-Vorpommerns bezeichnet Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, den ‚Generationenpark Roggentin‘, den er heute eröffnet hat.
„Aufgrund des demografischen Wandels werden solche innovativen Konzepte immer wichtiger“, erläutert der Minister. Mecklenburg-Vorpommern sei im Vergleich zu anderen Bundesländern besonders stark von der Alterung der Bevölkerung betroffen. Seit 1990 hat sich das Durchschnittsalter der Einwohner um rund zehn Jahre erhöht und lag 2010 bei 45,5 Jahren. Heute leben in Mecklenburg-Vorpommern nur noch rund 70 Menschen pro km². „Folglich ist es ein besonderer Kraftakt, die alltägliche Daseinsfürsorge am Laufen zu halten. Hier aber wurde etwas geschaffen, das seinesgleichen sucht. So ist der Park ein Ort der Begegnung zwischen Jung und Alt, an dem alle voneinander lernen und voneinander profitieren können“, würdigte Dr. Backhaus das Engagement des Vereins ‚Auf der Tenne‘ bei diesem Projekt. In unmittelbarer Nachbarschaft entstanden außerdem Kindertagesstätte, Pflege- und Wohnbereich und Seniorenwohnpark. Der Generationenpark mit dem Innenhof als Ort zur Entspannung, Kommunikation oder Kreativität und dem Bereich ‚Fitness im Obstgarten‘ rundet das Konzept ab.
Die Gesamtinvestition für die Anlage belief sich auf ca. 464.000 Euro. Davon wurden über LEADER ca. 393.000 Euro bereitgestellt. Es wurden Wege und Straßen angelegt, Flächen bepflanzt, Mauern und Treppen, Überdachungen, Stege und Wasseranlagen gebaut. Gleichzeitig konnte eine Arbeitsstelle als SeniorTrainer geschaffen werden. Der Generationenpark ist eines von 4 Projekten, die in der vergangenen Förderperiode in der Gemeinde Roggentin mit Mitteln aus dem ELER unterstützt worden sind. Im gesamten Landkreis Rostock wurden von 2007 bis 2013 insgesamt 1.609 Vorhaben mit über 128 Mio. Euro unterstützt. Die ausgelöste Gesamtinvestition lag bei über 229 Mio. Euro. „Ich finde“, so der Minister, „das sind beeindruckende Zahlen, die unterstreichen, wie wichtig uns die Förderung des ländlichen Raums in Mecklenburg-Vorpommern ist, um ihn stark, lebenswert, zukunftsfähig und attraktiv zu machen.“

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Fr., 26.09.2014 - 14:27 Uhr | Seitenaufrufe: 45
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019