Sellering: Nordic Yards öffnet Tür zur Offshore-Windenergie-Branche / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr
Rostock vor dem Verkehrskollaps? - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Oktober und November soll die S-Bahn-Strecke von Marienehe nach Warnemünde voll gesperrt werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 16.08.2018 - 21:00 Uhr

Sellering: Nordic Yards öffnet Tür zur Offshore-Windenergie-Branche

Rostock-Warnemünde (skmv) • "Mit dem Baubeginn für die Konverterplattform öffnet Nordic Yards die Tür zu einem wirklich zukunftsträchtigen Bereich, der Offshore-Windenergie. Das ist heute ein guter Tag für Nordic Yards. Und das ist auch ein Ereignis, an dem viele hier in Rostock, im ganzen Land Anteil nehmen. Die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind mit ihren Werften immer sehr verbunden gewesen. Sie freuen sich deshalb über jede positive Entwicklung", betonte Ministerpräsident Erwin Sellering heute anlässlich des Baubeginns für die Offshore-Konverterplattform BorWin beata bei Nordic Yards in Rostock-Warnemünde.

Der Ministerpräsident verwies in seiner Rede auf die Situation der Werften und das Engagement der Landesregierung: "Als Landesregierung haben wir in schweren Zeiten alles getan, was möglich war, damit es hier und in Wismar weitergeht. Auch wenn die Konjunktur wieder angezogen hat und wir optimistisch in die Zukunft blicken können, bleibt die Auftragslage weiter schwierig, vor allem wegen der anhaltenden Probleme bei der Finanzierung." Gerade weil die Situation weiter angespannt sei, "können wir uns alle freuen, dass wir hier bei Nordic Yards heute gemeinsam diesen Baubeginn feiern können."

Mecklenburg-Vorpommern habe frühzeitig auf erneuerbare Energien gesetzt, betonte der Ministerpräsident: "Erneuerbare Energien sind nach meiner Überzeugung eine der wichtigsten Zukunftsperspektiven, um unser Bundesland wirtschaftlich weiter voran zu bringen und dafür, dass Arbeitsplätze gesichert werden und neue Arbeitsplätze entstehen."

Es gehe um die Wertschöpfung im Land, um den Ausbau des Landes als Energiestandort und Stromexporteur. "Und es geht um Innovation, die unsere Industrie stärkt und sie zukunftsfähig macht."

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 02.05.2011 - 20:18 Uhr | Seitenaufrufe: 75
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018