Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
Norddeutsche Minister tagen in Rostock
Seidel: Netzausbau muss mit erneuerbaren Energien Schritt halten
Rostock • Die norddeutschen Bundesländer wollen beim Ausbau der Stromnetze enger zusammenarbeiten. "Wir betrachten mit Sorge, inwieweit die weitere Entwicklung der Übertragungsnetze mit dem ambitionierten Ausbau der erneuerbaren Energien in Norddeutschland Schritt hält", sagte Wirtschaftsminister Jürgen Seidel (CDU) am Montag in Rostock. "Bereits heute tritt in einzelnen Bundesländern die Situation auf, dass die Netze den Windstrom nicht mehr zu allen Zeiten komplett aufnehmen können."

"Engpässe bei der Einspeisung des Stroms aus den Offshore-Windparks in die Übertragungsstromnetze dürfen nicht entstehen", sagte Seidel. In einem ersten Schritt sei es erforderlich, dass der Ausbau der Übertragungsstromnetze entsprechend beschleunigt umgesetzt wird. Die Konferenz begrüßte die vorgesehene Schaffung von zwei zusätzlichen Pilottrassen zur Erprobung neuer Technologien für "Overlay-Leitungen" als wichtige weitere Maßnahme zur verbesserten Einspeisung der erneuerbaren Energien.

Mit dem verstärkten Ausbau der erneuerbaren Energien in Norddeutschland gehen wachsende Kostenpositionen einher. "Es ist zu befürchten, dass in Norddeutschland die Netzintegrations- und Einspeisekosten stärker anwachsen, als in Bundesländern mit weniger starkem Ausbau. Besonders betroffen sind zudem ländliche Regionen mit jeweils geringer Einwohner- und Absatzzahl pro Quadratkilometer", sagte Seidel und sprach sich für eine Kostenverteilung aus, die die Küstenländer nicht einseitig belasten dürfe.

Weitere Themen der Tagung waren Schiffbau und Seeschiffahrt, Verkehrsprojekte, Energie- und Klimapolitik. "Es gibt in vielen Bereichen gemeinsame norddeutsche Interessenlagen. Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat drastisch gezeigt, wie eng auch die regionale Wirtschaft mit den globalen Kreisläufen verwoben ist", sagte Seidel. "Auch der angestrebte Ausbau der erneuerbaren Energie und der Stromnetze muss im europäischen Rahmen bedacht und gesteuert werden."

Zur Tagung der Minister und Senatoren aus Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gehörte auch ein Gespräch mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus Norddeutschland zu Verkehrs- und Energiethemen.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 02.05.2011 20:15 Uhr | Seitenaufrufe: 78
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020