Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Am Freitag, 16. November 2018, sind für das Rostocker Hansaviertel mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet. Darüber informiert das Stadtamt. Um Ordnu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 07:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Aufgrund von Veranstaltungen kommt es zu Änderungen der öffentlichen Schwimmangebote im Hallenschwimmbad "Neptun". So findet am 1., 2. und 8. Dezember 201...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 10:57 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Auch im Rostocker Rathaus wird es bald weihnachtlich. Ab Montag (19. November 2018) sind alle Kinder herzlich eingeladen, ihren Wunschzettel für den Weihnac...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 06:47 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • MTRA ist eine gängige Abkürzung für den Beruf der Medizinisch-technischen Radiologieassistenten (w/m). Die Ausbildung dauert drei Jahre. In der Regel sind...
Quelle: HRO-News.de | Di., 13.11.2018 - 15:10 Uhr
Rostock-Schmarl (HRPS) • Energiesparen schont die Umwelt und den Geldbeutel gleichermaßen. Oft sind es Kleinigkeiten wie der Ausschalter an der Steckdosenleiste, die Energiesparlamp...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 15:42 Uhr
Rostock (HRPS) • Aufgrund einer Mitarbeiterschulung können die Öffnungszeiten im Sachgebiet Verkehrsbehördliche Aufgaben am Charles-Darwin-Ring 6 am 4. Dezember 2018 nicht...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 14:26 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Aufgrund von Veranstaltungen kommt es zu Änderungen beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun", teilt das Amt für Schule und Sport mit. So b...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14.11.2018 - 11:40 Uhr

Polizei prüft mehrere Hinweise zu zwei ungelösten Raubüberfällen nach Fernsehsendung "Aktenzeichen XY - ungelöst"

Rostock (PIHR) • Nach der gestrigen Fernsehsendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" gingen direkt im Studio und auch hier bei der Rostocker Polizei insgesamt zehn Hinweise von Zuschauern ein, die jetzt überprüft werden.

In der Fernsehsendung wurden zwei noch ungelöste Überfälle aus dem Jahr 2013 ausgestrahlt. Die Raubüberfälle ereigneten sich im März und Mai 2013 in zwei kleineren Kosmetikstudios im Rostocker Nordwesten. Dabei fesselte der maskierte Täter die Mitarbeiterinnen. Mit dem erbeuteten Bargeld und Geldkarten flüchtet der Mann.

Nach mehreren Fahndungsaufrufen und der Veröffentlichung eines Phantombildes haben die Beamten mit der Ausstrahlung im Rahmen der bekannten Fernsehsendung nun neue Ansatzpunkte für die Ermittlungen erhalten. Ob darunter auch "der" entscheidende Hinweis ist, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 07.08.2014 - 09:41 Uhr | Seitenaufrufe: 9
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018