Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
Im Raum Rostock sind innerhalb von zwei Wochen 18 Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischen Materials erfolgt. Der Fahndungsdruck steigt.
Quelle: NDR.de | Do., 07:52 Uhr
?Virtual Rostock? bietet Nervenkitzel mit Sicherheitsnetz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Mitte Juli tauchen Besucher in der Grubenstraße in eine andere Welt. Neben Spielen sind Bildungsangebote geplant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:48 Uhr
?Auf Dauer geht das so nicht weiter? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Personalkosten treiben Preise für Bewohner von Pflegeheimen in Höhe. Trägern wie dem Verein Auf der Tenne sind Hände gebunden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:49 Uhr
Urlauber ohne Auto ? jedenfalls direkt vor der Hotel-Tür: Als erstes Ostseebad in MV ? von Hiddensee abgesehen ? will Warnemünde Autos aus dem Ortskern verbannen. Geparkt werden soll am Stadtrand, mit dem Bus geht es dann ans Meer. Auch Binz und Bolten...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:24 Uhr
Rostock-Evershagen (MEIL) - Im Zuge der Rostocker Stadtautobahn (B 103) wurden die beiden per Ampel regulierten Knotenpunkte nach Evershagen und Schmarl durch einen ampelfreien Knoten mit einer Brücke und einer Zu- und Abfahrtsrampe je Richtung analog zum Knoten Lütten Klein/Groß Klein ersetzt. Zudem wurde ein Kreisverkehr westlich der B...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12:00 Uhr
Stadtrundgang zum 796. Stadtgeburtstag Rostocks
Rostock • Am 24. Juni ist Stadtgeburtstag. Vor 796 Jahren erhielt die Stadt an diesem Tag das Stadtrecht bestätigt. 2018 jährt sich dieses historische Datum zum 800. Mal. Der Rostocker Stadtführerverein, der Verein für Rostocker Geschichte und der Plattdütsch-Verein "Klönsnack Rostocker 7" laden auch in diesem Jahr zu einem informativen Stadtrundgang über sieben Stationen ein. Neben interessanten Informationen zur Stadtgeschichte ist es Anliegen des nun schon traditionellen Rundgangs, jedes Jahr erneut auf den 800. Stadtgeburtstag hinzuweisen, dies besondere Jubiläum im Bewusstsein der Bürger, aber auch der Verantwortlichen zu verankern.

Der Rundgang beginnt um 14 Uhr in der Hochschule für Musik und Theater und endet gegen 18 Uhr in der Nikolaikirche.

In diesem Jahr werden die folgenden Stationen besucht:
Hochschule für Musik und Theater
- Musikalischer Gruß (Bläsergruppe der hmt)
- Begrüßung durch Klaus Armbröster (Stadtführerverein)
- Eröffnung durch Oberbürgermeister Roland MethlingVortrag "Rostock auf dem Weg zur Reformation" Pastor Tilman Jeremias (Innenstadtgemeinde) Vortrag "Historisches Erbe und seine Nutzung – das Beispiel hmt" Kanzler Frank Ivemeyer (hmt)
Petrikirche Kurzes historisches Spiel "Slüters Hochzeit. Paschen Gruwel verehelicht Magister Slüter mit Katharina Jelen", Rostocker Vaganten, Niederdeutsche Bühne Rostock und Plattdütsch-Verein "Klönsnack – Rostocker 7"
Slüterdenkmal
- Vortrag: " Zum Lebensweg des Rostocker Reformators und seinemDenkmal" Dr. Joachim Lehmann (Verein für Rostocker Geschichte)
Petribleiche
- Vortrag: "Die Slawische Burg Roztoc, der Beginn der Besiedlung an derWarnow". Stadtarchäologe Ralf Mulsow (Verein für Rostocker Geschichte)
- Enthüllung der Bodentafel zum Thema durch den Oberbürgermeister
- 7 Ehrenböller Schützenvereine Concordia und Wieker Gelag.

Petriviertel
-  Vortrag: "Das neue Wohngebiet an der Warnow, Rostock legt zu" Reinhard Wolfgramm (Rostocker Gesellschaft für Stadterneuerung, Stadtentwicklung und Wohnungsbau)
Gerberbruch
- Vortrag: "Die Brüche und ihre Bedeutung in der Vergangenheit" Stadtarchivdirektor Dr. Karsten Schröder (Verein für Rostocker Geschichte)
Nikolaikirche
- "Poetische und musikalische Betrachtungen zur Geschichte Rostocks undzum 200. Geburtstag von John Brinckman" Plattdütsch-Verein "Klönsnack – Rostocker 7" und Kindergruppe der Kita "Marie Bloch".
Die drei veranstaltenden Vereine bitten um eine Spende für die Aufstellung der Plastik "Schreiender Hengst" von Jo Jastram vor dem Kröpeliner Tor.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Mi., 18.06.2014 12:07 Uhr | Seitenaufrufe: 237
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020