Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Reutershagen (SKMV) • "Es ist schon beeindruckend, diese Ausstellung mit Fotos von Prominenten auf der Couch von Chefredakteuren der BILD mit einem Kunstwerk des Berliner Künstle...
Quelle: HRO-News.de | Do., 17.01.2019 - 13:30 Uhr
Mehr als 2000 Muslime leben in Rostock, ein Gotteshaus haben sie aber nicht. Stadt und Islamische Gemeinde haben sich nun auf einen Standort für eine Moschee geeinigt: Holbeinplatz, in Nähe des Ostseestadions.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 05:36 Uhr
"67 m ? NEIN!" scheitert mit Bürgerbegehren - vorest - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach der Ablehnung ihres Antrags durch die Gemeindevertretung Börgerende legt Bürgerinitiative Widerspruch ein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 18.01.2019 - 08:03 Uhr
Ostseebad ist total versandet - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde ist unter dem Sandsturm ziemlich versandet, am Mittwoch wäre der Name "Sandemünde" angebracht gewesen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 17.01.2019 - 05:13 Uhr
Andreas Meyer fürchtet, dass der Bau einer neuen Moschee in Rostock Proteste auslösen wird. Dabei hätten auch die Muslime in der Hansestadt das Recht auf ein religiöses Zuhause, kommentiert der Leiter der Lokalredaktion Rostock.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 17.01.2019 - 06:01 Uhr
Rostock (HRPS) • In diesem Jahr wird wieder der "Kulturpreis der Hanse- und Universitätsstadt Rostock" verliehen, teilt das Amt für Kultur, Denkmalpflege und Museen mit. De...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 18.01.2019 - 12:06 Uhr
Zähes Warten auf den B-Plan Strand - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Beteiligte treten seit zehn Jahren auf der Stelle - das gefährdet ganze Existenzen. Ortsbeirat drängt auf Fortschritte.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 19.01.2019 - 08:04 Uhr

Stadtteil-Café im Freizeittreff "Süd-Pol" eröffnet

Rostock-Südstadt (HRPS) • Leise Musik, fröhliche Stimmen, duftender Kaffee und selbstgebackener Kuchen, begleitet von ansprechenden  kulturellen, gesundheitlichen und informativen Angeboten, das ist das Konzept des seit dem 16. September 2015 eröffneten Stadtteilcafés im "Süd-Pol". Das Stadtteilcafé öffnet seine Türen alle zwei Wochen jeweils mittwochs in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr.

Besonders bemerkenswert ist das ehrenamtliche Engagement vor Ort, denn der Cafétreff wird vor allem von Einwohnerinnen und Einwohnern der Südstadt getragen und mit Leben erfüllt. Bereits heute findet das nächste Stadtteilcafé statt, gezeigt wird dabei ein Filmvortrag über die Hochseefischerei. Die nächsten Termine sind am 11. November (Eröffnung der Karnevalssaison), 25. November (Skatnachmittag und kultureller Überraschung) und 9. Dezember (Auftritt von Diana König).
An jedem dritten Donnerstag im Monat findet in der Zeit von 14 bis 16 Uhr zudem ein von der Alzheimer Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern organisierter Tanzkreis für Demenzerkrankte und deren Angehörige im Süd-Pol statt. Die nächsten Termine sind der 19. November und der 17. Dezember 2015. Anmeldungen werden unter Tel. 0381 8008220 erbeten.

Die Idee, ein Stadtteilcafé in der Südstadt ins Leben zu rufen, ist ein Ergebnis einer im letzten Jahr durchgeführten Seniorenbefragung, welche die Wohnungsgenossenschaft Marienehe veranlasst hatte, gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Hansestadt Rostock, dem Förderverein Gemeindepsychiatrie e. V. und interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern eine solche Möglichkeit im Freizeittreff "Süd-Pol" in der Mendelejewstraße 22a einzurichten.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 28.10.2015 - 10:38 Uhr | Seitenaufrufe: 60
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019