Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Siemerling-Sozialpreis für Kirchenmusiker Eschenburg - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für sein Engagement für Musik und Bildung wird der Rostocker Hartwig Eschenburg am heutigen Montag mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet. Der 86-jährige Kirchenmusiker habe sich um christlich-humanistische, kulturelle und soziale Werte verd...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:40 Uhr
Die Stadt will Regeln für ihre Fassaden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde erhält ebenfalls eine Regelung. Gewünscht ist gleiches auch für die Rostocker Innenstadt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Katja Scholz sendet ?Versteckte Bootschaften? im Bild - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Ausstellung der Grafikerin wird am Sonntag im Volkstheater eröffnet. Ihre Motive erscheinen zunächst rätselhaft.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:16 Uhr
OB Roland Methling: Rostock ist auch am 1. Mai bunt statt braun!
Rostock-Stadtmitte • "Rostock wird auch am 1. Mai 2014 zeigen, dass es bunt statt braun ist!", davon ist Rostocks Oberbürgermeister Roland Methling überzeugt.
"Schon die Vielfalt der Versammlungsanmeldungen dokumentiert in beeindruckender Weise, dass rechtsradikales Gedankengut in Rostock keinen Platz haben darf! Ich danke allen demokratischen Kräften in Rostock, die als Veranstalterinnen und Veranstalter und auch als Teilnehmerinnen und Teilnehmer dazu beitragen, Weltoffenheit und Toleranz in unserer Stadt auch an diesem Tag ein Gesicht zu geben."

Oberbürgermeister Roland Methling unterstreicht: "Die Versammlungsfreiheit ist ein hohes demokratisches Gut." Insgesamt sind bisher 22 Versammlungen mit insgesamt über 4.500 Teilnehmenden bei der Stadtverwaltung als Untere Versammlungsbehörde angemeldet.
Oberbürgermeister Roland Methling appelliert an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer: "Nutzen Sie den Tag der Arbeit, um Ihren Überzeugungen friedlich Ausdruck zu verleihen!" Alle Rostockerinnen und Rostocker werden gebeten, sich auf mögliche zeitweilige Behinderungen oder Einschränkungen durch das Veranstaltungsgeschehen an diesem Tag einzustellen.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Di., 29.04.2014 00:00 Uhr | Seitenaufrufe: 99
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020