Ganztagsschulen: Partnerschaften mit Kulturschaffenden gestalten / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr
Rostock vor dem Verkehrskollaps? - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Oktober und November soll die S-Bahn-Strecke von Marienehe nach Warnemünde voll gesperrt werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 16.08.2018 - 21:00 Uhr

Ganztagsschulen: Partnerschaften mit Kulturschaffenden gestalten

Ganztagsschulkongress und Landeskulturkonferenz 2014 in Rostock

Rostock (MBWK) • Rund 260 Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich beim diesjährigen Ganztagsschulkongress, der gemeinsam mit der Landeskulturkonferenz in Rostock veranstaltet wird. Am Samstag, dem 15. November 2014, wollen sich Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter sowie Kooperationspartner aus den Bereichen Kultur, Jugendarbeit, Sport, Bildung und Umwelt an der Universität Rostock darüber austauschen, wie durch die Einbindung von Projekten der kulturellen Kinder- und Jugendbildung Ganztagsangebote für Schülerinnen und Schüler abwechslungsreich gestaltet werden können."Seit diesem Schuljahr haben Schulen die Möglichkeit, freie Lehrerwochenstunden, die für die Gestaltung von Ganztagsangeboten vorgesehen sind, in finanzielle Mittel umzuwandeln", erläuterte Bildungsminister Mathias Brodkorb. "Die Schulen können interessierte Anbieter für die Gestaltung von Ganztagsangeboten gewinnen. Musikschulen und Kulturvereine können sich in das Schulleben einbringen", so Brodkorb. Davon profitierten in erster Linie Schülerinnen und Schüler."An 37 Ganztagsschulen sind freie Träger bereits aktiv und sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot. 19 Prozent aller Ganztagsschulen in Mecklenburg-Vorpommern machen somit von dieser neuen Möglichkeit Gebrauch. Außerdem gestalten freie Träger an den vollen Halbtagsgrundschulen Angebote", sagte Brodkorb. "Beim Ganztagsschulkongress gemeinsam mit der Landeskulturkonferenz wollen wir über die Erfahrungen sprechen und erreichen, dass künftig mehr Schulen auf freie Träger zugehen", so der Minister. Ein Anspruch auf eine Beteiligung bestehe für die freien Träger jedoch nicht.Ganztagsschulen umfassen den Sekundarbereich I (Klasse 5 - 10) an allgemein bildenden Schulen. Sie werden meist in gebundener Form errichtet. An gebundenen Ganztagsschulen ist für alle Schülerinnen und Schüler die Teilnahme am Ganztagsprogramm verpflichtend. Volle Halbtagsschulen sind Grundschulen mit festen Öffnungszeiten, die zusätzlich zum Pflichtunterricht weitere pädagogische Angebote in den Tagesablauf integrieren. In Mecklenburg-Vorpommern gibt es im Schuljahr 2014/2015 insgesamt 192 Ganztagsschulen.

Henning Lipski



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Do., 13.11.2014 - 15:28 Uhr | Seitenaufrufe: 207
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018