Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Sonntag belästige ein 38-jähriger Täter in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt mehrere Passanten. Überdies erhob der tatverdächtige Mann den recht...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 00:04 Uhr
Grund sind ungeklärte Verhältnisse bei den Erschließungsstraßen im Rostocker Ortsteil Toitenwinkel Dorf. Seit Jahren zieht sich der Fall nun schon hin. Ob es noch eine Lösung gibt?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 05:49 Uhr
Das schöne Oktoberwetter sorgt in der Tourismusbranche zum Saisonausklang noch einmal für gute Stimmung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 14.10.2018 - 13:41 Uhr
Der Arzneigroßhändler Gehe Pharma Handel GmbH eröffnet in Laage (Landkreis Rostock) ein neues Logistikzentrum. Von dem neuen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 15.10.2018 - 15:41 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach einem Abend beim Rostocker Oktoberfest gerieten gleich mehrere Fahrzeugführer in der Nacht zum Sonntag zwischen 23:00 Uhr und 01:00 Uhr in Polizeikontr...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 15:41 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum des Hospizes am Klinikum Südstadt Rostock steht der neue Sinnesgarten sterbenden Menschen und ihren Angehörigen zur V...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 15:32 Uhr
Gartenfreunde blicken in Rostock auf eine lange Tradition zurück. Ein neu aufgelegtes Buch gibt spannende Einblicke in ihre Geschichte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 19:09 Uhr

Projektstart für "Internationales Haus des Tourismus"

Glawe: Bandbreite der touristischen Vielfalt an einem Ort vereinigt

Rostock (MWBT) • Am Dienstag ist in Rostock der Projektstart für das Bauvorhaben des Tourismusverbandes MV „Internationales Haus des Tourismus“ erfolgt. „Das Haus steht symbolisch für die hohe Bedeutung der Tourismuswirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn es eint die große Bandbreite der touristischen Vielfalt im Land. Auch die Zusammenarbeit kann weiter ausgebaut, Synergien besser genutzt werden. Der Tourismus in MV ist um ein bundesweites Alleinstellungsmerkmal reicher“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Dienstag vor Ort.
Zentrale Anlaufstelle für Gäste und Einheimische
Das „Internationale Haus des Tourismus“ soll zentrale Anlaufstelle für Gäste und Einheimische gleichermaßen sein. Der Standort befindet sich auf dem Gebiet der ehemaligen Neptunwerft in Rostock. „Es wird mit seiner Lage und Einrichtung hervorragende Voraussetzungen bieten, die Wettbewerbsfähigkeit im Reisemarkt zu festigen“, betonte Glawe weiter. Neben dem Landestourismusverband planen eine Reihe weiterer touristischer Verbände und Institutionen in das „Haus des Tourismus“ einzuziehen. Hierzu zählen die Nordostdeutsche Fremdenverkehrs-Marketing GmbH (NFMG), der Bäderverband e.V., der Verband Mecklenburgische Ostseebäder e.V. (VMO), der Verband für Camping- und Wohnmobiltourismus MV e.V. (VCWMV), Landurlaub MV e.V., das Jugendherbergswerk MV e.V. (DJH MV) sowie der Hotel- und Gaststättenverband MV e.V. (DEHOGA). Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf rund 6,1 Millionen Euro. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit rund 5,3 Millionen Euro.
Fast jeder sechste Job hat Ursprung im Tourismus
„Der Tourismus ist in MV ein strukturbestimmender Wirtschaftsbereich. Mit einem Anteil am Bruttoinlandsprodukt von etwa 10 Prozent ist er ein bedeutender Imagefaktor und in besonderem Maße ein Faktor für den Arbeitsmarkt. Fast jeder sechste Arbeitsplatz hat in der ersten oder zweiten Wertschöpfungsstufe seinen Ursprung im Tourismus“, sagte Glawe. Rund 173.000 Beschäftigte arbeiten direkt oder indirekt für touristische Einrichtungen und im Servicebereich bei uns im Land.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Di., 17.06.2014 - 11:37 Uhr | Seitenaufrufe: 11
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018