Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Das Mädchen konnte wohlbehalten aufgefunden werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 13:59 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr

Amphibienleiteinrichtung in Warnemünde wird saniert

Rostock-Warnemünde (HRPS) • Im Auftrag des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege der Hansestadt Rostock wird ab Anfang Oktober 2014 die Amphibienleiteinrichtung auf der Nordseite der Warnemünder Parkstraße und des Doberaner Weges saniert. Die Anfang der 1990er Jahre errichtete Anlage schützt Kammmolche im dortigen FFH-Gebiet "Stoltera bei Rostock".
Entlang des nördlich von der Straße verlaufenen Radweges wird die altersbedingt defekte Holzbeplankung der Leiteinrichtung gegen Planken aus dauerhaft haltbarerem Recycling-Kunststoffmaterial ausgetauscht. Im Bereich des Imbiss-Ecks werden zudem zerstörte Poller ergänzt und auf der gegenüber liegenden Seite die morschen Holzpoller durch Poller aus Recycling-Kunststoff ersetzt. Die Arbeiten werden von der Firma A & T Garten- und Landschaftsbau aus Laage/Wardow ausgeführt und sollen noch im Oktober abgeschlossen werden.

FFH-Gebiete sind europäische Schutzgebiete in Natur- und Landschaftsschutz, die nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie ausgewiesen wurden und dem Schutz von Pflanzen, Tieren und Lebensraumtypen dienen. Die in Warnemünde vorhandene Population der Kammmolche ist entsprechend der FFA-Richtlinie in einem guten Zustand zu erhalten. Die Hansestadt Rostock ist gesetzlich verpflichtet, Schutzmaßnahmen umzusetzen und die Anlagen in einem der Verkehrssicherheit entsprechenden Zustand zu erhalten.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Mi., 24.09.2014 - 16:55 Uhr | Seitenaufrufe: 15
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019