Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Wenn eine Mutter oder ein Vater sich ein Bein bricht, wird darüber gesprochen. Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt, wird es oft verheimlicht. Rund 3,8 Mi...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:57 Uhr
Rostock (HRPS) • Vom 19. bis 26. September 2018 finden zum 13. Mal die Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll s...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 11:51 Uhr
Rostock (HRPS) • "Wir freuen uns über den großen Zulauf von jungen Leuten zur beruflichen Ausbildung in Pflege-, Gesundheitsfachberufen sowie als Erzieher, Medizinischen- u...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:09 Uhr
Rostock (PIHR) • Über den Notruf der Polizei wurde am heutigen Tage erneut eine Häufung von Betrugsversuchen zum Nachteil älterer Mitmenschen bekannt. Betroffen war diesma...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 18:28 Uhr
Rostock (PIHR) • Gleich mehrere Straftaten an Fahrzeugen registrierte die Polizei am 18.09.2018 im Bereich der Hansestadt.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:01 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Klimaschutzleitstelle der Stadtverwaltung freut sich über den gelungenen 10. Klima-Aktionstag anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche. Auch in di...
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 16:32 Uhr
Kein Platz für Hetze in Rostock - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Polizei geht von einer der größten Demos aus. Händler der Innenstadt sind alarmiert
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 21.09.2018 - 08:03 Uhr

Hesse: Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben setzt Gleichstellung voraus

Rostock-Warnemünde (MAGS) • Gleichstellungsministerin Birgit Hesse hat am Montag auf der Bundeskonferenz der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in Rostock auf die Notwendigkeit der Gleichstellung von Männern und Frauen hingewiesen. "Wer eine moderne Gesellschaft und eine moderne Gesellschaftspolitik will, der kommt um das Thema Gleichstellung nicht herum und der kommt um die Gleichstellungsbeauftragten nicht herum", sagte Hesse vor rund 370 aus ganz Deutschland angereisten kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten.

Gleichzeitig machte die Ministerin deutlich, dass sowohl Gleichstellung als auch die bessere Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben Schwerpunkte der Landesregierung sind. Das zeige sich auch in der aktuellen Förderperiode des Europäischen Sozialfonds (ESF). "Wir fördern aus ESF-Mitteln verstärkt Projekte, die sich mit diesem Thema auseinandersetzen, es vorantreiben, es in die Öffentlichkeit tragen. Bis 2020 stehen dafür 13 Millionen Euro zur Verfügung", so Hesse.

Eine bessere Vereinbarkeit zwischen verschiedenen Lebensbereichen setzt nach Ansicht der Ministerin die Gleichstellung voraus. Dies könne nicht allein durch Gesetze und Verordnungen geschehen. Sie könnten zwar helfen, entscheidend sei jedoch die Einstellung jedes Einzelnen. "Es muss klar sein: Vereinbarkeit geht alle an - Männer und Frauen, Arbeitgeber und Beschäftigte, Jung und Alt", sagte Hesse. "Und von Vereinbarkeit profitieren alle. Wer es seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglicht, ihre Arbeitszeiten mit ihren verschiedenen Lebensphasen in Einklang zu bringen, der wird zufriedene und motivierte Beschäftigte haben und diese auch längerfristig binden können."

Christian Moeller



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Mo., 07.09.2015 - 14:19 Uhr | Seitenaufrufe: 29
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018