Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Evershagen (MEIL) • Im Februar wird der erste Abschnitt des Umbaus des Verkehrsknotens Evershagen im Zuge der Bundesstraße B 103 (Stadtautobahn) abgeschlossen. Die neue Anbindu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15.01.2019 - 10:30 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Viele Jahre hatten sich die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtteilbibliothek Reutershagen mit den engen Räumlichkeiten in der Thälmannstraße 23 arrangiert. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 10:12 Uhr
Rostock (PIHR) • Bei Verkehrskontrollen an den ersten beiden Wochenenden im neuen Jahr wurden mehr als 650 Fahrzeugführer im Stadtgebiet Rostock kontrolliert. Auffällig vie...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 13:55 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zum Blockflötenfest unter dem Motto "Winter - Bach" lädt das Konservatorium, Musikschule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, am Sonnabend (19. Janua...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 11:51 Uhr
Nachdem im November ein 39-Jähriger bei Wartungsarbeiten am Kühlturm tödlich verunglückte, dauern die Ermittlungen weiter an. Die Staatsanwaltschaft schließt aber bereits jetzt Fremdverschulden aus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 14.01.2019 - 17:44 Uhr
Heißes Bügeleisen löst Brand in Einfamilienhaus aus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Als eine Frau vergisst, das Bügeleisen auszustellen, bricht in einem Einfamilienhaus ein Feuer aus.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 16.01.2019 - 14:56 Uhr
Donnerstag und Freitag Baustelle in Lübecker Straße - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Behinderungen auf Höhe der Max-Eyth-Straße.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 16.01.2019 - 09:33 Uhr

Forschungsschiff testet Häfen für kleinere Kreuzfahrtschiffe

Landgang in Rostock am 4. und 5. August 2017

Rostock-Warnemünde (HRPS) • Das polnische Forschungsschiff "HORYZONT II" der Gdynia Maritime University (Seefahrt-Akademie Gdynia) macht am 4. und 5. August 2017 Station an der Warnow. Es befindet sich auf einem zweiwöchigen Törn quer durch die Ostsee mit weiteren Stationen in Wismar, Sassnitz, Stralsund, Szczecin, Karlskrona und Kalmar. Doch Gegenstand der Forschungen sind bei dieser Fahrt nicht Strömungsverhältnisse oder spezielle Umweltdaten.
Das 56,34 Meter lange Schiff soll demonstrieren, wie attraktiv eine Ostseekreuzfahrt auch an Bord kleinerer Schiffe sein kann. Mit seinem Tiefgang von über fünf Metern kann das Schiff derzeit den Rostocker Stadthafen nicht ansteuern. Deshalb macht es am Liegeplatz 2 am Warnemünder Passagierkai fest. Nach Ausbaggerung der Wasserstraße soll dies aber im kommenden Jahr wieder möglich sein.

Die Besatzung des Schiffes wird nach dem Einlaufen in Rostock gegen 15 Uhr durch Hafenkapitän Gisbert Ruhnke begrüßt. Am Freitag stehen dann ein Rundgang durch Warnemünde und eine Schiffsfahrt zum Rostocker Stadthafen auf dem Besuchsprogramm. Bevor das Schiff Warnemünde am Sonnabend gegen 20 Uhr wieder verlässt, sind eine Stadtrundfahrt und ein Ausflug in die mecklenburgische Schweiz geplant.

Den Rahmen für den "Pilot Tour" genannten Trip bietet das von der Europäischen Union geförderte Programm "JOHANN" im Rahmen des Europäischen Regionalen Entwicklungsfonds, in dessen Kontext auch eine Konferenz vom 14. bis 17. Mai 2017 in Rostock stattfand.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Lokales | Do., 03.08.2017 - 07:47 Uhr | Seitenaufrufe: 38
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019