Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock wird unter Federführung des Brandschutz- und Rettungsamtes zusammen mit der Reederei Scandlines, dem Havariekomman...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 21.01.2019 - 06:45 Uhr
Mehr als 30 Jahre lang hat die Familie von Bruno Jantsch die städtischen Flächen neben ihrem Grundstück bepflanzt und gepflegt. Nun bittet das Rathaus ihn zur Kasse und zieht vor Gericht. Der Rentner ist empört.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 20:12 Uhr
Rostocks soll auf eine Bewerbung um den Titel ?Kulturhauptstadt Europas? im Jahr 2025 verzichten, fordert Oberbürgermeister Roland Methling. Der Rathaus-Chef will sich stattdessen voll auf die Buga im selben Jahr fokussieren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 22.01.2019 - 18:26 Uhr
Kündigungen beschäftigen nun Landesarbeitsgericht - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Rechtsstreit um 225 Kündigungen bei der Kette «Unser Heimatbäcker» (Pasewalk) vor knapp einem Jahr beschäftigt nun das Landesarbeitsgericht in Rostock. Wie ein  Gerichtssprecher am Dienstag mitteilte, liegen elf Berufungsverfahren vor, davon neun V...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 08:45 Uhr
Im Busreise-Geschäft ist der Name PTI längst eine feste Größe. Nun will der Roggentiner Reiseveranstalter wachsen ? mit neuen Flug- und Fernreisen, im Kreuzfahrtgeschäft und einem neuen Geschäftsführer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 21.01.2019 - 06:02 Uhr
Polizei schnappt dreisten Dieb - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bundespolizeiinspektion Rostock stellt dreisten Dieb am Hauptbahnhof.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 22.01.2019 - 11:09 Uhr
Carla Weisse schafft es, weitesgehend nachhaltig zu leben. Sie kauft verpackungsfrei ein und nutzt wiederverwendbare Alltagsgegenstände. Ein Trend der sich immer mehr durchsetzt.
Quelle: NDR.de | Mi., 23.01.2019 - 05:15 Uhr

Stadtverwaltung präsentiert ausgewählte Projekte aus den Bereichen Bau und Umwelt am Messestand 445 der RoBau

Rostock-Schmarl (HRPS) • Vom 26. bis 28. September 2014 stellt die Stadtverwaltung der Hansestadt Rostock während der RoBau in der HanseMesse Rostock vier Schwerpunktthemen am Messestand 445 vor und lädt zu Gesprächen und Diskussionen über die Entwicklung und Erhaltung der Umweltfreundlichkeit in Rostock ein.

Die neuesten Erkenntnisse zum Mobilitätsplan Zukunft (MOPZ) sind ein zentraler Themenbereich des Tief- und Hafenbauamtes der Hansestadt Rostock und werden einige Antworten auf die Frage geben, wie sich der Verkehr in Rostock zukünftig entwickeln soll. Zwei Elektrofahrräder, so genannte Pedelecs, werden als Ansichtsmodelle exponiert und für Probefahrten zur Verfügung gestellt. Aktuelle Projekte des Amtes für Umweltschutz der Hansestadt Rostock sind der Masterplan Klimaschutz und der Lärmaktionsplan. Diese werden anhand einer Internetpräsentation gezeigt. Die entsprechenden Broschüren werden vor Ort zur Mitnahme bereit liegen. Zudem können sich Interessierte Besucherinnen und Besucher bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege der Hansestadt Rostock über den neuen Landschaftsplan informieren.

Mit etwa 180 Ausstellern und über 15.000 Besucherinnen und Besuchern jährlich ist die RoBau seit mehr als 20 Jahren die größte und erfolgreichste Baumesse in Mecklenburg-Vorpommern und vereinigt die Kompetenz aus der Bau- und Immobilienwirtschaft, dem Handwerk, der Versicherungs- und Finanzierungsdienstleistungen sowie der Aus- und Weiterbildung. Das MesseForum im Zentrum der HanseMesse bietet mit zahlreichen Vorträgen rund um Innovationen und Trends im Baubereich einen qualifizierten Anlaufpunkt für Besucherinnen und Besucher.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mi., 24.09.2014 - 08:09 Uhr | Seitenaufrufe: 16
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019