Neues Kreuzfahrtschiff AIDAsol passiert die Ems / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die AfD demonstrierte in der Rostocker Innenstadt gegen den geplanten Moscheeneubau in der Hansestadt. 500 Personen protestieren dagegen. Sitzblockaden hielten den Zug nicht auf, weil die Polizei ein Gegenmittel fand.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:00 Uhr
Die IHK zu Rostock sucht ab 2020 einen neuen Hauptgeschäftsführer. Der bisherige Chef Jens Rademacher wechselt zum neuen Jahr als Leiter der IHK-Geschäftsstelle nach Stralsund. Laut offizieller Mitteilung handelt es sich um eine ?einvernehmliche Verstä...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:00 Uhr
Straßenbahnen, Wohngebiete in Gehlsdorf und eine Online-Portal für die Sporthallen in Rostock: Über diese und weitere Themen ist am Mittwoch bei der letzten Sitzung der Bürgerschaft in diesem Jahr debattiert worden. Ein Überblick.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:02 Uhr
AfD demonstriert gegen Moschee in der Südstadt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den etwa 150 Anhängern der Alternative boten mehr als 500 Gegner die Stirn. Der Abend verlief größtenteils friedlich.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:26 Uhr
Am Donnerstag feierte die neue Show von ?Holiday on Ice? in der Rostocker Stadthalle Premiere. 3000 Zuschauer verfolgten ?Supernova?. Die Protagonisten nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise zu den Sternen. Die Show hatte viele tolle ausgefallene Kost...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 05:02 Uhr
Wie groß sind die Probleme beim Branchenprimus wirklich? Nach der abgesagten Jungfernfahrt der ?Aidamira? liegt das Schiff noch immer im Hafen von Mallorca. Aida muss sich nun viele Fragen gefallen lassen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:36 Uhr
100 Tage im Amt: Madsen will Rostock komplett umkrempeln - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen hat die ersten Wochen im Rathaus hinter sich. Seine Eindrücke und was er ändern will.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:01 Uhr

Neues Kreuzfahrtschiff AIDAsol passiert die Ems

Top 5 Tauf-Kandidatinnen und Model Jana Ina mit an Bord

Rostock/Emden • Unter optimalen Bedingungen hat das jüngste Schiff der AIDA Flotte, AIDAsol, am Freitag die Emspassage gemeistert. Nachlassender Wind und ein idealer Wasserpegel sorgten dafür, dass AIDAsol bereits um 16:30 Uhr nach 9:30 Stunden Fahrt in Emden anlegte.

In den nächsten Tagen werden alle technischen Funktionen des 253 Meter langen Schiffs noch einmal intensiv getestet, bis es am 9. April mit der Taufe in Kiel offiziell in Dienst gestellt wird. An Bord ist aber schon fast alles bereit für die Premierengäste, betont Michael Thamm, President von AIDA Cruises. „Wir freuen uns darauf, in wenigen Tagen mit AIDAsol das modernste Kreuzfahrtschiff Deutschlands in Dienst zu stellen.“

Zahlreiche AIDA Fans verfolgten bei strahlendem Sonnenschein die spektakuläre Überfahrt von den Emsdeichen aus. Mit einer Geschwindigkeit von 1,5 Knoten zogen zwei Schlepper AIDAsol um sieben Uhr rückwärts über die Ems. Nach einer halben Stunde passierte das Schiff das erste Nadelöhr mit der Dockschleuse an der Papenburger Meyer Werft.  Bereits um 15:30 Uhr erreichte das achte Schiff von AIDA Cruises das Emssperrwerk Gandersum und legte eine Stunde später in Emden an.

Mit dabei waren auch die fünf Finalistinnen der Taufpatin-Suche sowie Model und Jury-Mitglied Jana Ina. Als eine der ersten besichtigten sie das Schiff vom Bug bis zum Heck und durften die Nacht vor der Überführung bereits an Bord verbringen.

Am 9. April feiert die Hafenstadt Kiel das neue AIDA Schiff um 20 Uhr mit einem großen Konzert „Stars für AIDAsol: Die AIDA Night of the Proms zur Taufe“. Mit dabei sind unter anderem Kim Wilde, OMD und John Miles. Der Eintritt ist frei.

Hintergründe, weitere Informationen sowie Bilder und Reportagen zur Emspassage von AIDAsol können auf www..de/sol abgerufen werden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019