Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Sonntag belästige ein 38-jähriger Täter in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt mehrere Passanten. Überdies erhob der tatverdächtige Mann den recht...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 00:04 Uhr
Grund sind ungeklärte Verhältnisse bei den Erschließungsstraßen im Rostocker Ortsteil Toitenwinkel Dorf. Seit Jahren zieht sich der Fall nun schon hin. Ob es noch eine Lösung gibt?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 05:49 Uhr
Das schöne Oktoberwetter sorgt in der Tourismusbranche zum Saisonausklang noch einmal für gute Stimmung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 14.10.2018 - 13:41 Uhr
Der Arzneigroßhändler Gehe Pharma Handel GmbH eröffnet in Laage (Landkreis Rostock) ein neues Logistikzentrum. Von dem neuen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 15.10.2018 - 15:41 Uhr
Gartenfreunde blicken in Rostock auf eine lange Tradition zurück. Ein neu aufgelegtes Buch gibt spannende Einblicke in ihre Geschichte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 19:09 Uhr
Mit der Umstellung auf den Winterpreis erhöht die Warnowquerung GmbH die Preise-
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 13:28 Uhr
Wie gut es klingt, wenn Skandinavien auf Karibik trifft, können Musikfans in Rostocks City austesten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 09:00 Uhr

Bauarbeiten an der Vorpommernbrücke gehen weiter

Rostock-Östliche Altstadt (hrps) • Am Montag  (14. März 2011) ab etwa gegen 8 Uhr beginnen die Bauarbeiten für den dritten Bauabschnitt zur Sanierung der Vorpommernbrücke. Darüber informiert das Tief- und Hafenbauamt als zuständiger Straßenbaulastträger. Ab diesem Zeitpunkt wird der stadteinwärts aus Richtung Rövershäger Chaussee kommende Verkehr ab der Kreuzung mit dem Verbindungsweg einstreifig geführt. Ab Donnerstag (17. März) wird dann im Bereich der Brücke auch der rechte Fahrstreifen stadtauswärts einstreifig geführt. Es finden bauvorbereitende Maßnahmen statt. Es ist geplant, ab Montag (21. März) die Markierungsarbeiten und den Aufbau der Stahlgleitwand zur ab dann dauerhaften Verkehrsführung mit einem Fahrstreifen pro Richtung durchzuführen. Die Bauarbeiten und die eingeschränkte Verkehrsführung werden mindestens bis Mitte des Jahres, gegebenenfalls sogar bis September, anhalten.

Alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer werden gebeten, analog der Bauarbeiten im vergangenen Jahr auf Busse und Bahnen umzusteigen oder den Bereich weiträumig zu umfahren und alternative Strecken wie den äußeren vierstreifigen Tangentenring ( Autobahnen A 19 und A 20, Nobelstraße, Warnowtunnel) zu nutzen.

Auch am Montag (14. März 2011) wird in der Tessiner Straße ab Knoten Jan–Maat–Weg bis zum Weißen Kreuz wieder eine Busspur eingerichtet und aktiviert, um den Bussen einen pünktlichen und fahrplantreuen Verkehr zu ermöglichen.

Das Tief- und Hafenbauamt bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, sich auf die veränderte Verkehrssituation entsprechend einzustellen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Fr., 11.03.2011 - 18:41 Uhr | Seitenaufrufe: 271
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018