Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Südstadt (SKMV) • Am Vorabend des 3. Russlandtages hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig heute in der Kunsthalle Rostock gemeinsam mit dem Gouverneur des Leningrader Gebie...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16.10.2018 - 17:00 Uhr
Rostock (PIHR) • Nachdem am gestrigen Tage der Aufbruch von vier Fahrzeugen angezeigt wurde, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Betroffen sind gleich drei Transporter einer...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16.10.2018 - 13:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Zu einem Aktionstag "Rostock schmeckt und summt" lädt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege am Freitag (19. Oktober 2018) von 12 bis 17...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16.10.2018 - 13:47 Uhr
Rostock-Lütten Klein (HRPS) • Zu einem Bilderbuchkino für Kinder lädt die Stadtteilbibliothek Lütten Klein in der Warnowallee 30 am Donnerstag (18. Oktober 2018) um 15 Uhr ein. Die Vor...
Quelle: HRO-News.de | Di., 16.10.2018 - 11:43 Uhr
Rostock vor nächstem Demo-Gipfel - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
AfD rechnet mit 1000 Teilnehmern bei Kundgebung ?Für unser Land und unsere Kinder? auf Neuem Markt. Viel Gegenprotest angemeldet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 16.10.2018 - 05:01 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zu einer Vorlesezeit für Kinder lädt die Zentralbibliothek in der Kröpeliner Str. 82 am 20. Oktober 2018 um 11 Uhr ein. An diesem Tag wäre der Kinderbuch...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 17.10.2018 - 16:01 Uhr
Bahn beginnt Umbauprojekt Bahnhof Warnemünde - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Vom 22. Oktober an bis zum 21. November fahren zwischen Warnemünde und Marienehe Busse als Ersatz für die S-Bahn.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 17.10.2018 - 16:43 Uhr

Rostock hat abgestimmt - Abstimmungsbeteiligung zum Volksentscheid in Rostock bei 16,6 Prozent

Rostock (HRPS) • Für den Gesetzentwurf zur Aufhebung der mit dem Gerichtsstrukturneuordnungsgesetz beschlossenen Änderungen wurden in der Hansestadt Rostock nach vorläufigem Ergebnis 21.413 JA-Stimmen abgegeben. Das entspricht 76,8 Prozent. Mit "Nein" votierten 6.452 Rostockerinnen und Rostocker. Das entspricht 23,2 Prozent. 145 Stimmen wurden als "ungültig" gezählt.

Die Abstimmungsbeteiligung des Volksentscheids über den Gesetzentwurf zur Aufhebung der mit dem Gerichtsstrukturneuordnungsgesetz beschlossenen Änderungen in der Hansestadt Rostock liegt bei 16,6 Prozent. Damit haben nach vorläufigem Ergebnis 28.010 der insgesamt 168.853 Stimmberechtigten in der Hansestadt ihr Votum abgegeben.

Das ist das vorläufige Ergebnis der Abstimmungsbeteiligung in den 49 allgemeinen Stimmbezirken. Das vorläufige Ergebnis zum Volksentscheid ist online unter der Internetadresse www.rostock.de/wahlen zu finden.

Der Landeswahlausschuss wird am 16. September 2015 über das endgültige Abstimmungsergebnis beschließen.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | So., 06.09.2015 - 20:46 Uhr | Seitenaufrufe: 36
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018