Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (HRPS) • Vom 19. bis 26. September 2018 finden zum 13. Mal die Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll s...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 11:51 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Wenn eine Mutter oder ein Vater sich ein Bein bricht, wird darüber gesprochen. Wenn ein Elternteil psychisch erkrankt, wird es oft verheimlicht. Rund 3,8 Mi...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:57 Uhr
Rostock (HRPS) • "Wir freuen uns über den großen Zulauf von jungen Leuten zur beruflichen Ausbildung in Pflege-, Gesundheitsfachberufen sowie als Erzieher, Medizinischen- u...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:09 Uhr
Rostock (PIHR) • Über den Notruf der Polizei wurde am heutigen Tage erneut eine Häufung von Betrugsversuchen zum Nachteil älterer Mitmenschen bekannt. Betroffen war diesma...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 18:28 Uhr
Rostock (PIHR) • Gleich mehrere Straftaten an Fahrzeugen registrierte die Polizei am 18.09.2018 im Bereich der Hansestadt.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 19.09.2018 - 16:01 Uhr
Rostock (HRPS) • Die Klimaschutzleitstelle der Stadtverwaltung freut sich über den gelungenen 10. Klima-Aktionstag anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche. Auch in di...
Quelle: HRO-News.de | Do., 20.09.2018 - 16:32 Uhr
Kein Platz für Hetze in Rostock - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Polizei geht von einer der größten Demos aus. Händler der Innenstadt sind alarmiert
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 21.09.2018 - 08:03 Uhr

Versuchte Vergewaltigung in Rostock - Polizei bittet um Mithilfe

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am 12.03.2016, kurz nach 5 Uhr morgens, kam es im Rostocker
Stadthafen nahe des Restaurants "Besitos" zu einer versuchten
Vergewaltigung an einer 48-jährigen Frau.
Sie befand sich nach dem Besuch der Ü-30-Party auf dem Nachhauseweg.
Unweit des Restaurants, in der Nähe des dortigen Seglerheimes,
versuchte ein bisher unbekannter männlicher Täter die Geschädigte vom
Weg zu ziehen, um sie zu vergewaltigen.
Durch die Gegenwehr des Opfers ließ der Täter von seiner Tat ab, und
die Geschädigte konnte fliehen.
Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

    Alter: ca. 30 bis 40  
    Größe: ca. 175 cm
    Gestalt: schlank
    Haare: dunkel kurz
    trug einen sogenannten "Dreitagebart"
    Bekleidung: dunkel
    europäisches Aussehen
    akzentfreie deutsche Aussprache
    vermutlich Ohrringträger


Die Kriminalpolizeiinspektion Rostock sucht nun Zeugen, die Angaben
zum Täter bzw. zur Tat machen können.
Von Wichtigkeit sind auch Beobachtungen zu auffälligen Personen,  die
sich schon vor oder nach der Tatzeit im Bereich des Stadthafens
aufgehalten haben.
In dem Zusammenhang wird auch eine Hand- bzw. sogenannte Hüfttasche
der Geschädigten vermisst.
Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222
oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

PHKin Isabel Wenzel



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 23.03.2016 - 15:24 Uhr | Seitenaufrufe: 10
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018