Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (PIHR) • Am Himmelfahrtstag hat es im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock zahlreiche Unfälle mit Fahrradfahrern gegeben. Dabei gingen nicht alle glimpflich und mi...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 26.05.2017 - 01:37 Uhr
Am Himmelfahrtstag hat es im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock zahlreiche Unfälle mit Fahrradfahrern gegeben. Dabei gingen nicht
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 26.05.2017 - 07:48 Uhr
Rostock (PIHR) • Am Mittwoch wechselte gegen 17:30 Uhr eine 27-jährige Schwerinerin mit ihrem PKW VW Polo den Fahrstreifen in der Gadebuscher Straße. Ein 68-Fahrer eines PK...
Quelle: HRO-News.de | Do., 25.05.2017 - 01:52 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Donnerstag kam es gegen 22:20 Uhr im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt zu einer schweren Körperverletzung.
Quelle: HRO-News.de | Fr., 26.05.2017 - 02:37 Uhr
MV Werften-Geschäftsführer Jarmo Laakso: Wismarer Hafen-Zufahrt ist noch nicht tief genug
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 26.05.2017 - 05:00 Uhr
Fernseheinnahmen, attraktive Gegner und "Spiele des Jahres" - für die Vereine der 3. Liga und der unteren Klassen ist der DFB-Pokal mit vielen Hoffnungen verbunden. Welche Teams außerhalb der Topligen sicher in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2017/18 ...
Quelle: kicker online | Do., 25.05.2017 - 19:26 Uhr
Am Donnerstag kam es gegen 22:20 Uhr im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt zu einer schweren Körperverletzung. Nach ersten
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 26.05.2017 - 07:48 Uhr

Bauwirtschaft wird Mittelkürzungen des Bundes spüren

Rostock (mvbl) • Bauminister Volker Schlotmann zeigte sich heute besorgt um die Zukunft der Bauwirtschaft im Land. "Aktuell ist die Lage nicht schlecht. Die Konjunkturpakete greifen und die Zahl der neuen öffentlichen Aufträge ist gestiegen. Nach dem langen Winter wird inzwischen wieder überall gebaut. Ab 2011 wird es aber kritisch", sagte Schlotmann heute bei einem Frühstück mit Bauunternehmern in Rostock.

Im Jahr 2011 laufen die Konjunkturpakete aus und genau ab diesem Jahr greift die von der Bundesregierung geplante Halbierung der Städtebaufördermittel und der für die energetische Sanierung bereitstehenden Mittel, der öffentlich und private Investitionen in Höhe von bundesweit rund fünf Milliarden Euro zum Opfer fallen werden. "Das werden die Bauunternehmen und ihre Beschäftigten deutlich zu spüren bekommen", so Schlotmann.

Aktuell investiert das Land in zahlreiche Bauprojekte in und um Rostock. Unter anderem werden derzeit das Haus der Justiz und das Hauptgebäude der Universität Rostock saniert. Neu gebaut werden beispielsweise ein Hörsaal auf dem Campus Ulmenstraße und eine Laborhalle für die Ingenieurwissenschaftliche Fakultät. Mit Städtebauförderungsmitteln wird derzeit das Dach der Kunsthalle Rostock saniert. Instandgesetzt werden auch Teile der A 19, unter anderem die Brücke über die Bahngleise bei Kavelstorf und die Brücke über die Hafenbahn.

Das Baugewerbe im Land hat nach Angaben des Landesbauverbandes einen Anteil von 5,2 Prozent an der Bruttowertschöpfung im Land. In etwa 1.500 Betrieben arbeiten 15.800 Beschäftigte.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 05.07.2010 - 19:17 Uhr | Seitenaufrufe: 244
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2017 Daniel Gaudlitz