24-Stunden-Kita in Rostock: Haltung des Sozialsenators nicht nachvollziehbar / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Bunker, die die Menschen von Rostock bis nach Wismar einst vor Luftangriffen schützen sollten, dienen heute häufig als Lager, Veranstaltungsort oder Fledermausquartier.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:50 Uhr
Rostock-Überseehafen (BPHR) - Bei einer Kontrolle am Rostocker Überseehafen am 01.10.2019 gegen 10:45 Uhr wurde ein 32-jähriger Rumäne durch Bundespolizeibeamte festgestellt, der zur Festnahme durch die Staatsanwaltschaft Passau ausgeschrieben war. Der Ausschreibung lag ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Passau zugrunde, mit dem der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10:55 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - "Tore auf" "- einen "Tag der offenen Tür" beging am Sonntag die MV WERFTEN auf dem Betriebsgelände in Rostock-Warnemünde für Mitarbeiter, deren Familien und Besucher. "Mit einem Besuchertag zeigen die MV WERFTEN die ersten Resultate ihrer über dreijährigen Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern, seit die Genting...
Quelle: HRO-News.de | So., 11:00 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - Am Dienstag hat in Rostock-Warnemünde auf der NEPTUN WERFT die Kiellegung des neuen AIDA-Kreuzfahrtschiffes, das zu 100 Prozent mit emissionsarmem Flüssiggas (LNG) betrieben werden kann, stattgefunden. Das künftige Herzstück des Schiffes bildet ein komplett ausgerüstetes Maschinenraummodul "- eine sogenannte...
Quelle: HRO-News.de | Di., 09:30 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) - In den Morgenstunden des 13.10.2019 wurde gegen 05:15 über Notruf beim Brandschutz- und Rettungsamt ein brennender PKW gemeldet. Am Ereignisort in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt stellten die Einsatzkräfte fest, dass drei am Fahrbahnrand geparkte Kraftfahrzeuge brannten. Durch die immense Hitzeentwicklung wurden vier...
Quelle: HRO-News.de | So., 11:34 Uhr
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) - Am 15.10.2019 ereignete sich in Rostock-Toitenwinkel in der Toitenwinkler Allee gegen 01:20 Uhr ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen einem Fußgänger und einem PKW. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet der Fußgänger auf Höhe der Einfahrt zur Marthin-Luther-King-Allee aus noch ungeklärter Ursache unvermittelt...
Quelle: HRO-News.de | Di., 12:47 Uhr
Rostock-Dierkow (RSAG) - Von Mittwoch, 16. Oktober, bis voraussichtlich Sonntag, 20. Oktober 2019, erfolgen Gleisbauarbeiten zwischen Dierkower Kreuz und Dierkower Damm. Aus diesem Grund fahren die Straßenbahnen im angegebenen Zeitraum jeweils in der Zeit von 20:00 Uhr bis circa 01:00 Uhr des Folgetages eingleisig zwischen den Haltestellen...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17:05 Uhr

24-Stunden-Kita in Rostock: Haltung des Sozialsenators nicht nachvollziehbar

Rostock (MAGS) • Die Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales Birgit Hesse, der Minister für Inneres und Sport Lorenz Caffier und der Präsident des Polizeipräsidiums Rostock Thomas Laum sind sich nach einem gemeinsamen Gespräch darüber einig, dass der Streit um eine 24-Stunden-Kita in der Hansestadt Rostock im Sinne der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die im Schichtdienst tätig sind, dringend gelöst werden muss.

Innenminister Lorenz Caffier: "Familienfreundliche Arbeitsbedingungen sind auch für die Landespolizei ein wichtiger Wettbewerbsfaktor, um junge Leute für den Polizeiberuf zu gewinnen. Jeder kennt die schwierige Situation von Eltern im Schicht-, Wochenend- und Feiertagsdienst. Deshalb haben sich das Polizeipräsidium Rostock und die Polizeiinspektion Rostock von Anfang an besonders für dieses Projekt eingesetzt. Natürlich wird man eine solche Einrichtung nicht überall im Land brauchen, aber der größten Stadt in Mecklenburg-Vorpommern mit vielen Menschen im Schichtdienst würde eine solche 24-Stunden-Kita gut zu Gesicht stehen und sie wäre sicher auch ausgelastet. Die Verweigerungshaltung des Sozialsenators ist für mich nicht nachvollziehbar."

Sozialministerin Birgit Hesse:

"Der Ball liegt bei der Hansestadt Rostock. Mit der in Aussicht gestellten Förderung des Bundes über das Kita-Plus-Programm kann der Elternbeitrag erheblich gesenkt werden. Das kommt den Eltern zu Gute, die seit langem auf ein solches Förderangebot für ihre Kinder warten. Die Stadt muss nur noch die Betriebserlaubnis erteilen. In Schwerin wird seit mehreren Jahren ein 24-Stunden-Modell betrieben. Die Nachfrage an diesem Angebot zeigt den hohen Bedarf an dieser Form der Kinderbetreuung."

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Di., 02.02.2016 - 15:05 Uhr | Seitenaufrufe: 38
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019