Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Nachdem eine Trennwand in der Rostocker Ikea-Filiale auf ein zweijähriges Mädchen gefallen ist, stellt sich die Frage: Wer ist schuld an dem Unglück? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft sowie eine Rostocker Rechtsanwältin geben Ausk...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:01 Uhr
Im Raum Rostock sind innerhalb von zwei Wochen 18 Wohnungsdurchsuchungen wegen des Verdachts des Besitzes und der Verbreitung kinderpornografischen Materials erfolgt. Der Fahndungsdruck steigt.
Quelle: NDR.de | Do., 07:52 Uhr
?Virtual Rostock? bietet Nervenkitzel mit Sicherheitsnetz - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Mitte Juli tauchen Besucher in der Grubenstraße in eine andere Welt. Neben Spielen sind Bildungsangebote geplant.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:48 Uhr
?Auf Dauer geht das so nicht weiter? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Personalkosten treiben Preise für Bewohner von Pflegeheimen in Höhe. Trägern wie dem Verein Auf der Tenne sind Hände gebunden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:49 Uhr
Urlauber ohne Auto ? jedenfalls direkt vor der Hotel-Tür: Als erstes Ostseebad in MV ? von Hiddensee abgesehen ? will Warnemünde Autos aus dem Ortskern verbannen. Geparkt werden soll am Stadtrand, mit dem Bus geht es dann ans Meer. Auch Binz und Bolten...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:24 Uhr
Rostock-Evershagen (MEIL) - Im Zuge der Rostocker Stadtautobahn (B 103) wurden die beiden per Ampel regulierten Knotenpunkte nach Evershagen und Schmarl durch einen ampelfreien Knoten mit einer Brücke und einer Zu- und Abfahrtsrampe je Richtung analog zum Knoten Lütten Klein/Groß Klein ersetzt. Zudem wurde ein Kreisverkehr westlich der B...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12:00 Uhr
AutoTrend 2015 in Rostock eröffnet
Glawe: Messe macht auf Branche aufmerksam – Herausforderungen sind Kostendruck und Online-Konkurrenz
Rostock • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat am Freitag die Automesse "AutoTrend 2015" in der Hansestadt Rostock eröffnet. "Die Kfz-Branche ist mit ihren Autohäusern, Werkstätten und Zulieferern ein starker und wichtiger Wirtschaftsfaktor für unser Land. Die Messe ist die Plattform, um auf die Branche als Ganzes aufmerksam zu machen. Sie liefert einen hervorragenden Rundumblick über Neuigkeiten der Branche", sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Freitag in Rostock. Der Wirtschaftsminister ist auch Schirmherr der Messe. Insgesamt präsentieren sich 75 Aussteller vor Ort. 32 Automarken werden auf über 20.000 Quadratmeter (10.600 Quadratmeter Halle plus 10.000 Quadratmeter Freigelände) gezeigt.

Herausforderungen der Branche: Kostendruck - Internet als Chance sehen "- Service immer wichtiger

Wie kaum eine andere Branche ist die Automobilindustrie von unstetigen Marktentwicklungen auf der einen und globalem Kostendruck auf der anderen Seite gekennzeichnet. "Die Hersteller und Händler stehen ständig vor der Herausforderung, trotz hoher Rabatte und sinkender Gebrauchtwagenpreise gewinnbringend zu wirtschaften. Insbesondere kleine Autohäuser und Werkstätten haben damit zu kämpfen", betonte Glawe. Auch der Trend des Neuwagenkaufs über das Internet stellt eine zunehmende Konkurrenz für die lokalen Händler dar. Wirtschaftsminister Glawe warb dafür, sich den Entwicklungen nicht zu verschließen, sondern aktiv zu stellen. Neben einem ordentlichen Online-Auftritt kommt vor allem dem Vor-Ort-Service und der Beratung eine immer größere Rolle zu. "Gerade beim Autokauf hat die persönliche Betreuung eine entscheidende Bedeutung. Fühlt sich der Kunde wohl und gut beraten, kauft er das Auto auch beim Händler seines Vertrauens. Service wird dabei auch immer wichtiger. Entscheidend ist es, den Kunden vom regionalen Angebot zu überzeugen", forderte Glawe.

Fachkräfte im Kfz-Gewerbe gesucht

Insbesondere im Bereich der Fachkräftegewinnung gilt es, im Kfz-Gewerbe noch Lücken zu schließen. "Gerade die komplexen Systeme bei den modernen Fahrzeuggenerationen stellen auch hohe Anforderungen an Auszubildende und Fachkräfte", sagte Glawe. Ende März 2015 waren 314 betriebliche Berufsausbildungsstellen im Bereich Handel mit Kfz; Instandhaltung und Reparatur von Kfz gemeldet. Unbesetzt sind 231 Stellen zu diesem Zeitpunkt.

Der Umsatz der Kfz-Handwerksunternehmen mit seinen 1.400 Betrieben und 12.000 Beschäftigten in unserem Bundesland liegt bei knapp zwei Milliarden Euro. "Das macht einen Anteil von rund 20 Prozent am Gesamtumsatz des gesamten Handwerks in Mecklenburg-Vorpommern aus", betonte Glawe weiter.

Informationen zur Messe AutoTrend 2015

Bei der Messe AutoTrend handelt es sich um eine Automobilausstellung, die sich inzwischen als Leitmesse des Kfz-Gewerbes in MV etabliert hat. Die dreitägige Messe läuft bis Sonntag (12. April 2015). Sie findet im jährlichen Rhythmus in der Rostocker HanseMesse und in diesem Jahr zum 22. Mal statt. 95 Prozent der gebuchten Ausstellungsflächen sind auf der Messe Autohäuser. Quad-Stuntshow, Blaulichtmeile, Elektromobilität, Innovationen sowie Sicherheitskonzepte und Tuningshows sind nur einige Schlagworte für das abwechslungsreiche Programm vor Ort. Wirtschaftsminister Glawe dankte auch den Veranstaltern der HanseMesse und den Austellern. "Große Anerkennung verdient auch die Arbeit der vielen Ehrenamtlichen des DRK sowie der Feuerwehr und Polizei auf der Messe. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft", sagte Glawe abschließend.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Fr., 10.04.2015 09:50 Uhr | Seitenaufrufe: 42
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020