Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Toitenwinkel (PIHR) • Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock, Sprayer-Utensilien, 161 Feuerwerkskörper sowie mehrere Polenböller sind das Ergebnis einer durchgeführten Pers...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 12:00 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Auf Grund von Veranstaltungen kommt es beim öffentlichen Schwimmen im Hallenschwimmbad "Neptun" zu Änderungen, teilt das Amt für Schule und Sport mit. So ...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:20 Uhr
Rostock/Mecklenburg-Vorpommern (MAGS) • Die sechs Landkreise sowie die Hansestadt Rostock und die Landeshauptstadt Schwerin erhalten für das Jahr 2019 zusätzliche Mittel für die Verbesserung der...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 15.02.2019 - 11:00 Uhr
Am Flughafen in Rostock-Laage gehen die Beschäftigten mindestens bis Mai in Kurzarbeit. Gewerkschaft und Betriebsrat bezeichneten den Schritt als alternativlos. Der Airport hofft auf die ITB.
Quelle: NDR.de | Fr., 15.02.2019 - 16:51 Uhr
Wasserspringer aus 28 Ländern kämpfen beim Internationalen Springertag in Rostock derzeit um die Plätze auf dem Podest. Und auch der Nachwuchs hatte seinen Auftritt.
Quelle: NDR.de | Sa., 16.02.2019 - 21:02 Uhr
Das Mädchen konnte wohlbehalten aufgefunden werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 13:59 Uhr
Jette Müller kam aus Liebe zurück in die Hansestadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Den Auftakt der NNN-Serie "Elf Fragen" bildet ein Gespräch von NNN-Redakteurin Maria Pistor mit Künstlerin Jette Müller.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 16.02.2019 - 09:14 Uhr

2. Rostocker Blaulichttag

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Zum zweiten Mal findet am 25.09.2014 der Rostocker Blaulichttag auf dem Gelände der Bundespolizeiinspektion Rostock in der Kopernikusstraße 1b statt.

Gleich vier Polizeidienststellen bieten am Donnerstag die Möglichkeit, Polizisten bei der Arbeit über die Schulter zu schauen. Die Aktion richtet sich insbesondere an Schüler der Klassenstufen 9 bis 11, aber auch alle anderen Interessierten sind herzlich willkommen.

Die Besucher erhalten in der Zeit von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr einen umfangreichen Einblick in den Alltag der Polizei. Dabei werden sowohl Gemeinsamkeiten als auch Unterschiede der Aufgaben bei der Landes- und Bundespolizei dargestellt, um so Interessierten die Berufswahl zu erleichtern. Aber auch für alle anderen, die später nicht den Berufswunsch "Polizist" haben, gibt es viel Spannendes zu sehen und zu erleben.Mit dabei sind neben der Polizeiinspektion Rostock auch die Wasserschutzpolizeiinspektion Rostock, die Bundespolizeiinspektion See und als Gastgeber die Bundespolizeiinspektion Rostock.

An 11 Stationen zeigen die verschiedenen Polizeien u.a. ihre Ausrüstungsgegenstände, Fahrzeuge und Boote. Hier gibt es Einblicke in die Aufgabenbereiche der verschiedenen Dienststellen. An einem "echten" Tatort können Spuren gesichert werden und junge Absolventen berichten den Schülern von der Polizeiausbildung und ihren ersten Praxiserfahrungen.

Auch zu erleben - Vorführungen der Diensthundeführer und des Einsatzbezogenen Trainings. Fast jede Frage können die Einstellungsberater der Bundes- und Landespolizei jungen Berufsbewerberinnen und Berufsbewerber beantworten.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 23.09.2014 - 12:07 Uhr | Seitenaufrufe: 19
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019