Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Deutlich weniger Menschen als zuletzt haben am Pfingstmontag in Rostock gegen anhaltende Beschränkungen in der Corona-Pandemie protestiert. In der vergangenen Woche versammelten sich noch rund 200 Menschen zum sogenannten ?Montagsspaziergang? in der In...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Rostock muss eigene Unternehmen mit Millionen stützen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Besonders der Großmarkt, die Tourismuszentrale und die Rostocker Straßenbahn AG benötigen mehr Geld.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:55 Uhr
17 Orte und fünf Künstler: An verschiedenen Ecken in der Stadt wurden die Rostocker am Montagabend von Live-Musik überrascht. Initiator der Aktion ist Wolfgang Schmiedt. Er hat bereits den Montags- und Adventsbalkon organisiert und hofft nun auf Unters...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:03 Uhr
Rostocker mit Mehrwegtaschen auf Erfolgskurs - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Idee dazu kam Mathias Möckel in Australien. Heute bestellen rund 500 Kunden seine Beutel aus recycelten Materialien.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 06:00 Uhr
Weil der Andrang zu groß war, wurden am Wochenende Urlauber in Schleswig-Holstein wieder nach Hause geschickt. Auch Mecklenburg-Vorpommerns Badeorte wie Boltenhagen, Warnemünde, Binz und Heringsdorf waren zu Pfingsten gut besucht. Sind in den Sommerfer...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:26 Uhr
Enorme Schäden im Doberaner Gymnasium aufgetaucht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach dem Flutschaden im vergangenen Jahr werden die Arbeiten im Gebäude noch bis mindestens 2022 andauern.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:55 Uhr
Hansa Rostock ist auch im zweiten Spiel nach der Corona-Pause kein Sieg gelungen. Gegen den starken Aufsteiger Waldhof Mannheim setzte es eine Heimniederlage - die erste in diesem Jahr.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:06 Uhr
Einladung zum Gründerkongress MV am 14. Oktober 2010 in Warnemünde • TechnoStartup-Netzwerk MV wird weiter vom Wirtschaftsministerium unterstützt
Rostock - Warnemünde • Am Donnerstag, dem 14. Oktober 2010, findet in Warnemünde ein landesweiter Gründerkongress statt. Die Initiatoren des TechnoStartup-Netzwerks, ein Zusammenschluss der Technologiezentren Mecklenburg-Vorpommerns, laden dazu alle Interessenten recht herzlich ein. Der Eintritt ist frei.

"Wir benötigen in Mecklenburg-Vorpommern mehr Technologieunternehmen. Denn: Nur durch Forschung und Entwicklung können neue wettbewerbsfähige Produkte entstehen, die wiederum zu zukunftsorientierten, das heißt attraktiven und nachhaltigen Arbeitsplätzen führen, von denen unser Land weitere braucht", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, Dr. Stefan Rudolph, der auf dem Kongress einen Förderbescheid für die kommenden zwei Jahre an das TechnoStartup-Netzwerk MV übergeben wird.

Technologieorientierte und wissensbasierte Unternehmensgründungen werden in Mecklenburg-Vorpommern zielgerichtet unterstützt und gefördert. Ein attraktives Unterstützungsinstrument ist seit November 2007 das gemeinsame Projekt der fünf Technologiezentren des Landes "TechnoStartup MV", gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus aus Mitteln des Landes Mecklenburg-Vorpommern und des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Die potenziellen Gründer werden durch die Technologiezentren vor Ort betreut. Als Leadpartner des Netzwerks fungiert die ATI Westmecklenburg.

Auf der Informationsveranstaltung für alle Gründer präsentieren sich die Kooperationspartner des Netzwerkes und die verschiedensten Gründungsinitiativen des Landes, aber auch erfolgreiche Unternehmer und junge Selbstständige aus dem Nordosten. In Workshops und in einem abschließenden Get together besteht die Möglichkeit, nützliche Kontakte zu knüpfen. Experten und Berater von Banken, Kammern, Wirtschaftsverbänden und anderen Institutionen sowie Gründerinitiativen werden über alles, was man bei einem Start in die Selbständigkeit wissen muss, informieren.

Veranstaltung:        
Gründerkongress MV

Datum:                  
Donnerstag, 14. Oktober 2010, ab 14.00 Uhr

Ort:                      
Technologiezentrum Warnemünde, Tagungszentrum, Friedrich-Barnewitz-Str. 3, 18119 Rostock

(www.tzw-info.de)


Gründerkongress MV
==================

P r o g r a m m
~~~~~~~~~~~~~~~

13.15 Uhr - Rundgang

bei ausstellenden Teilnehmern, Kooperationspartnern und Unternehmen (16 Aussteller)

Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph, Wirtschaftsministerium MV

14.00 Uhr - Begrüßung

Einführung TechnoStartup-Netzwerk MV, Steffi Groth, ATI Westmecklenburg

14.10 Uhr - Grußwort

Staatssekretär Dr. Stefan Rudolph, Wirtschaftsministerium MV

14.30 Uhr - Impulsvorträge

Unternehmer berichten über ihre Gründung und darüber, was/wer ihnen geholfen hat

15.50 Uhr - Workshops

Gründungshilfen in Mecklenburg-Vorpommern

Der Weg in den Markt

Forschung, Entwicklung und Wachstum - Unterstützungsmöglichkeiten für Gründer

Unterstützung für Gründer in der Kreativwirtschaft

17.00 Uhr - Plenum

Finanzierung für Gründung und Wachstum im Überblick

18.00 Uhr – Get together

Hintergrund TechnoStartup-Netzwerk MV

Das TechnoStartup-Netzwerk MV bietet eine kompetente Gründungsbegleitung vor Ort in den Technologiezentren für die Erstellung von Gründungskonzepten einschließlich der Planungen für Finanzierung/Förderung, Marketing oder Schutzrechte. Darin enthalten sind auch Anträge für Gründerstipendien, Gründungs-, Investitions- oder Personalkostenzuschüsse sowie die Organisation von Workshops, Seminaren, Kooperationen und die Bereitstellung eines Gründerbüros. Alle aufgeführten Leistungen sind für den Gründer kostenfrei.

Weitere Informationen unter www.technostartup.de
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Di., 12.10.2010 19:01 Uhr | Seitenaufrufe: 151
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020