Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die Themen: Maskierte überfallen Hotel, Auto rammt Traditionssegler, MV ist besonders fahrradfreundlich, 23. Kutterpullen in Wismar, Tafeln wie zu Luthers Zeiten in Stralsund.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.05.2017 - 18:33 Uhr
Von 115 Kindern und Jugendlichen fehlt seit Monaten oder Jahren jede Spur ? darunter viele unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.05.2017 - 06:24 Uhr
Feuerwehr, Polizei und Versorger arbeiten an Notfall-Plänen für tagelange Stromausfalle / Polizeichef: ?Die Folgen wären verheerend?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 22.05.2017 - 05:12 Uhr
Alte Brache wird City-Wohntraum - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Vögenteich soll ab Sommer ein Komplex mit 89 Einheiten entstehen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 22.05.2017 - 05:12 Uhr
Schlagerfans feiern Heimsieg im Ostseestadion - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mehr als 8000 Musikbegeisterte pilgern zur ?Schalala?-Party
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 21.05.2017 - 21:14 Uhr
Anhänger des FC Hansa Rostock haben am Wittenberger Hauptbahnhof drei Fans des 1. FC Magdeburg angegriffen. Sie schlugen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 21.05.2017 - 14:01 Uhr
Veranstalter wollen Event im Rostocker Stadtteil Schmarl wiederholen und ausbauen. Die Besucher reagieren unterschiedlich auf das Debüt am Warnowufer.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 21.05.2017 - 11:30 Uhr

Showdown - neues Sportangebot für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen

Rostock - Stadtmitte (hrps) • Die Behindertenbeauftragte der Hansestadt Rostock und die Gebietsgruppe Rostock des Blinden- und Sehbehinderten-Vereins Mecklenburg-Vorpommern e.V. laden am 8. November 2010 von 14 bis 17 Uhr zu einer Schnupperveranstaltung Showdown in die Rathaushalle, Neuer Markt 1, ein. Showdown ist Tischtennis für Blinde. Es lässt sich schnell und leicht erlernen und ist sowohl für leistungsorientierte als auch für reine Freizeitsportler ein interessanter Sport, der Bewegung, Fitness und Konzentration fördert. Showdown hat damit das Potenzial, vielen blinden und sehbehinderten Menschen zu mehr Bewegung und damit besserer Gesundheit und zugleich zu besserer Integration und Rehabilitation zu verhelfen. Beim Showdown stehen sich die beiden Beteiligten an der kurzen Seite einer ca. 1,2 Meter  x 3,6 Meter großen Platte gegenüber, die von einer 14 Zentimeter hohen Bande umgeben ist. Jeder Spieler verteidigt sein Tor - eine halbkreisförmige Mulde in der Platte an der kurzen Seite - und versucht, den Ball in das Tor des Gegners zu befördern. Für das Tischballspiel werden eine Tischballplatte, zwei Tischballschläger, ein rasselnder Spielball, zwei Schutzhandschuhe und zwei Dunkelbrillen benötigt. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) hat sich zum Ziel gesetzt, dass Tischball in ganz Deutschland gespielt wird und unterstützt lokale Tischball-Schnupperveranstaltungen.
Interessenten sollten sich bitte bei der Gebietsgruppe Rostock, Tel. 7789816 anmelden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Di., 12.10.2010 - 18:56 Uhr | Seitenaufrufe: 53
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2017 Daniel Gaudlitz