Showdown - neues Sportangebot für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (PIHR) • Die Polizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung.
Quelle: HRO-News.de | So., 12.08.2018 - 17:17 Uhr
Rostock (PIHR) • Ein durchweg positives Fazit zieht die Rostocker Polizei zum Abschluss der 28. Hanse Sail.
Quelle: HRO-News.de | So., 12.08.2018 - 16:04 Uhr
Kröpelin (dpa) - Bei einem Auffahrunfall auf der A20 unweit von Rostock sind am Samstag eine 63-Jährige und ein junges Mädchen ums Leben gekommen. Der elfjährige Bruder des Mädchens schwebt ...
Quelle: Wormser Zeitung | So., 12.08.2018 - 09:19 Uhr
Schrecklicher Unfall auf der Ostseeautobahn A20: Eine Frau und ein Mädchen sterben, ein weiteres Kind schwebt in Lebensgefahr. Die Polizei hat einen ersten Hinweis auf die Ursache des Auffahrunfalls.
Quelle: suedkurier.de | So., 12.08.2018 - 09:39 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Auf der A20 bei Kröpelin hat es am Sonnabend einen schweren Unfall gegeben. Zwei Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Die Unfallverursacherin war offenbar betrunken.
Quelle: NDR.de | So., 12.08.2018 - 09:06 Uhr
Schrecklicher Unfall auf der Ostseeautobahn A20: Eine Frau und ein Mädchen sterben, ein weiteres Kind schwebt in Lebensgefahr. Die Polizei hat einen ersten Hinweis auf die Ursache des Auffahrunfalls.
Quelle: General-Anzeiger Online | So., 12.08.2018 - 08:57 Uhr

Showdown - neues Sportangebot für blinde, sehbehinderte und sehende Menschen

Rostock - Stadtmitte (hrps) • Die Behindertenbeauftragte der Hansestadt Rostock und die Gebietsgruppe Rostock des Blinden- und Sehbehinderten-Vereins Mecklenburg-Vorpommern e.V. laden am 8. November 2010 von 14 bis 17 Uhr zu einer Schnupperveranstaltung Showdown in die Rathaushalle, Neuer Markt 1, ein. Showdown ist Tischtennis für Blinde. Es lässt sich schnell und leicht erlernen und ist sowohl für leistungsorientierte als auch für reine Freizeitsportler ein interessanter Sport, der Bewegung, Fitness und Konzentration fördert. Showdown hat damit das Potenzial, vielen blinden und sehbehinderten Menschen zu mehr Bewegung und damit besserer Gesundheit und zugleich zu besserer Integration und Rehabilitation zu verhelfen. Beim Showdown stehen sich die beiden Beteiligten an der kurzen Seite einer ca. 1,2 Meter  x 3,6 Meter großen Platte gegenüber, die von einer 14 Zentimeter hohen Bande umgeben ist. Jeder Spieler verteidigt sein Tor - eine halbkreisförmige Mulde in der Platte an der kurzen Seite - und versucht, den Ball in das Tor des Gegners zu befördern. Für das Tischballspiel werden eine Tischballplatte, zwei Tischballschläger, ein rasselnder Spielball, zwei Schutzhandschuhe und zwei Dunkelbrillen benötigt. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) hat sich zum Ziel gesetzt, dass Tischball in ganz Deutschland gespielt wird und unterstützt lokale Tischball-Schnupperveranstaltungen.
Interessenten sollten sich bitte bei der Gebietsgruppe Rostock, Tel. 7789816 anmelden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Di., 12.10.2010 - 18:56 Uhr | Seitenaufrufe: 82
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018