Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (HRPS) • Heute hat die frisch renovierte Stadtteilbibliothek in Warnemünde wieder ihre Pforten geöffnet. In der 200 Quadratmeter großen Lesehalle in der Kurhausstr...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 10:54 Uhr
Der Neubau eines Kreuzfahrthafens im alten Werftbecken kommt nur schleppend voran, bei schlechtem Wetter können neue große Schiffe nicht Einlaufen: Rostock droht im Kreuzfahrtgeschäft abgehängt zu werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 11.12.2018 - 06:36 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Morgen (11. Dezember 2018) um 9.30 Uhr wird die Stadtwette des diesjährigen Klima-Aktionstages eingelöst. Zwei rotblühende Robinien werden in der Grünanl...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 16:55 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am vergangenen Wochenende hat eine 21 Jahre alte Frau vorgegeben, in
Quelle: HRO-News.de | Di., 11.12.2018 - 17:11 Uhr
Das ist heute in der KTV los - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Insgesamt vier Aufzüge mit 3000 Teilnehmern sind bei der Stadt Rostock angemeldet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12.12.2018 - 05:14 Uhr
Am Mittwoch werden in der Rostocker KTV Tausende Menschen auf der Straße erwartet. Kundgebungen und Protest-Züge finden statt. Dafür werden mehrere Straßen im Viertel gesperrt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 10.12.2018 - 18:01 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Unter dem Motto "Für die Region aus der Region" serviert die Küche am Klinikum Südstadt ihren 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gesundes Essen aus der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 10.12.2018 - 15:59 Uhr

Sendehinweis Aktenzeichen XY - Polizei hofft auf neue Hinweise zu zwei ungelösten Raubüberfällen

Rostock (PIHR) • In der nächsten Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" (06.08.2014 ab 20:15 Uhr auf ZDF) bittet auch die Rostocker Polizei um Mithilfe.

Zwei ungelöste Raubüberfälle aus dem Jahr 2013 wurden hier in Rostock nachgedreht und werden dann in der Sendung am kommenden Mittwoch ausgestrahlt. Der zuständige Ermittler wird im Studio die bisherigen Erkenntnisse der Kriminalpolizei darstellen und anschließend am Hörertelefon mögliche Zeugenhinweise entgegennehmen.

Die Raubüberfälle ereigneten sich im März und Mai 2013 in zwei kleineren Kosmetikstudios im Rostocker Nordwesten. Dabei fesselte der maskierte Täter die Mitarbeiterinnen. Mit dem erbeuteten Bargeld und Geldkarten flüchtet der Mann. Nach mehreren Fahndungsaufrufen und der Veröffentlichung eines Phantombildes  erhoffen sich die Ermittler jetzt durch die Ausstrahlung im Rahmen der bekannten Fernsehsendung entscheidende Hinweise, um die brutalen Überfälle endlich aufklären zu können.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 04.08.2014 - 14:39 Uhr | Seitenaufrufe: 21
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018