Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei setzt vermehrt auf Rad und Quad - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Polizeiinspektion Rostock stockt Fahrradstellplätze auf. An der Ostseeküste wird der Einsatz von eQuads getestet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - Vier Schülerinnen und Schüler einer Rostocker Familie haben sich nach einem Auslandsaufenthalt mit SARS-CoV-2 infiziert. Darüber informiert das Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die Tests bei der Einreise nach Deutschland lieferten zunächst negative Befunde. Wegen der Infektion eines...
Quelle: HRO-News.de | So., 19:52 Uhr
Rostockerin wartet auf Geld für ihren Kleingarten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie sollte ihre Parzelle freimachen, damit Wohnungen gebaut werden können. Doch Elzbieta Rappert erhielt keinen Cent.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Ärger um Toilettenschild am Strandaufgang 6 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
"Wegen schlechtem Wetter geschlossen" stand schon mehrmals auf einem Schild am Aufgang 6 - auch bei schönstem Sonnenschein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Missverständliche Abmachungen schüren Ärger der Gärtner - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nun muss der Verband im Grundstücksstreit zwischen Land und Pächtern schlichten, fordert Chefreporterin Katrin Zimmer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Die Anleitung zum Verzweifeln - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Dass ein falscher Strich beim Möbelaufbau fatale Auswirkungen haben kann, erlebte Redakteurin Susann Greve.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:39 Uhr
Neue Rostocker Seemannsdiakonin wird ins Amt eingeführt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am kommenden Sonntag wird die neue Rostocker Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow in der Warnemünder Kirche offiziell in
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 07:12 Uhr
Förderbescheide in Rostock übergeben • Schlotmann: Innenstadt attraktiver
Rostock • Am Mittwoch (19.01.2011) übergab der Minister für Verkehr, Bau und Landesentwicklung, Volker Schlotmann, an den Oberbürgermeister der Hansestadt Rostock, Roland Methling, zwei Förderzustimmungen für Maßnahmen zur Städtebauförderung im Stadtzentrum von Rostock. Dafür stehen Städtebaufördermittel in Höhe von insgesamt rund 2,6 Millionen Euro zur Verfügung.

Gefördert wird die Umgestaltung der Vorfläche des Kröpeliner Tores von der Kröpeliner Straße im Bereich des Tores bis zum Schröderplatz. Bestandteil des Projekts sind unter anderem fünf Torelemente aus Stahlbeton, die künftig die Stadtmauer und das Kröpeliner Tor verbinden und so eine neue Eingangssituation zur City bilden werden. Neue Bänke und Sitzmauern werden zum Verweilen einladen. Für Fahrradfahrer sind Stellplätze für ihre Räder vorgesehen. Ein erster Bauabschnitt wird sich von Mitte August bis zum Jahresende erstrecken, ein zweiter folgt 2012. Fußgänger können im gesamten Zeitraum die Innenstadt ungehindert erreichen.

Gefördert wird auch die für Ende des Jahres vorgesehene Gestaltung der Brachfläche unterhalb der Petrikirche in der Östlichen Altstadt. Hier entstehen eine große Grünfläche für den Freizeit- und Sportbereich sowie ein öffentlicher Parkplatz für 61 Pkw und neun Reisebusse. Auch hier werden Abstellflächen für Fahrräder errichtet.

"Die neu gestalteten Freiflächen werden die Innenstadt für die vielen Touristen und auch für die Einwohner der Hansestadt noch attraktiver machen. Die zusätzlichen Parkplätze für Busse und Pkw erleichtern die Anreise für die Gäste und Kunden", sagte Schlotmann in Rostock. "Besonders freue ich mich, dass für die Fahrradfahrer ausreichend Stellflächen bereitgestellt werden."

Die Hansestadt Rostock hat seit 2006 rund 56 Millionen Euro Städtebauförderungsmittel erhalten. Hiervon konnten beispielsweise der Doberaner Platz, die Fischerbastion mit dem "Kanonsberg" sowie zahlreiche Straßen und Gehwege im Stadtzentrum neu gestaltet werden.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadtentwicklung | Mi., 19.01.2011 19:01 Uhr | Seitenaufrufe: 149
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020