Präsidentin der Bürgerschaft eröffnet die 1. Warnemünner Wiehnachtstied / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
1400 Fans erleben Hits aus fünf Jahrzehnten / Wiedersehen mit alten Weggefährten und prominenten Tull-Fans
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 05:13 Uhr
Cyber-Mobbing ist ein ernstes Problem an Schulen. Die Rostocker Rechtsanwältin Gesa Stückmann klärt Mädchen und Jungen seit vielen Jahren über das Thema auf - mit Online-Seminaren.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:14 Uhr
Fünf ehemalige Puhdys werden am 19. November in der Rostocker Stadthalle auftreten. Es ist ein einmaliges Konzert anlässlich des Jubiläums. Gastgeber für den Abend ist die Band Stamping Feet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:38 Uhr
Über den Winter wird an der Bützower Straße in Kröpelin (Landkreis Rostock) nicht weiter gebaut. Lieferschwierigkeiten und Kostenanstieg haben den Zeitplan des Projektes verändert, informiert Bürgermeister Thomas Gutteck.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 06:14 Uhr
Die tollesten Kleider in der Stadthalle in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
So viele gut aussehende Menschen. Wir haben uns nach besonderen Kleidern umgesehen und diese hier entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:24 Uhr
Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 108 bei Laage, (Landkreis Rostock), lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Sonntagabend von einem Auto angefahren, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen sagte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:36 Uhr
Spektakuläre Wende im Prozess gegen den Rostocker Neurochirurgen: Weil er offenbar in der Schweiz neue Taten verübte, sitzt er in Zürich in U-Haft. Die Rostocker Justiz und seine Opfer hoffen auf eine Auslieferung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:18 Uhr

Präsidentin der Bürgerschaft eröffnet die 1. Warnemünner Wiehnachtstied

Rostock - Warnemünde • „Klein aber fein, so soll sie sein, die  1. Warnemünder Wiehnachtstied nach dem guten Auftakt im Jahre 2009. Das ist wichtig für Warnemünde. Es ist ein sehr ambitioniertes Projekt des Handels- und Gewerbevereins Ostseebad Warnemünde, der sehr viel Kraft hinein gesteckt und mit einem Sack voller Ideen versucht hat, Traditionen wieder zu beleben und für Warenmünde etwas Einzigartiges und  Unverwechselbares zu schaffen, für die Menschen dieser Stadt, der Region und die Gäste von nah und fern, abseits von Alltagsstress und Hektik, um Besinnlichkeit im weihnachtlichen Warnemünde erleben zu können“, so die Präsidentin der Bürgerschaft, Karina Jens. „Dies ist um so höher zu bewerten in einer Zeit, wo die äußeren Rahmenbedingungen mit der neuen Bäderreglung nicht einfacher geworden sind, da die Sonntagsöffnung in der Zeit vom Oktober bis März entfällt.“

„Weihnachtsmärkte sind Kulturerbe und Traditionspflege in der Region“, so Karina Jens. Der Gewerbeverein hat sich auf Historisches besonnen und weihnachtliches Flair in Warnemünde gezaubert. So überragt die hohe Weihnachtstanne am Kirchplatz, grüßen bereits am Ortseingang, auf dem Alexandrienplatz und der Mittelmole Weihnachtsbäume die Besucherinnen und Besucher, die auf Straßen, per Schiff oder zu Fuß in das Ostseebad kommen. Auch die Kutter am Alten Strom sollen diese schöne Tradition aufnehmen.
Der Nachbau historischer Warnemünder Fassaden, die ersten sechs stehen in diesem Jahr bereits als Marktstände zur Verfügung, bietet das richtige Ambiente für einen kleine Kunsthandwerkermarkt. Mit dem größten Weihnachtskalender des Nordens, den der Warnemünder Künstler Hansi Parczyk mit weihnachtlichen Motiven versehen hat und der im DIN A4-Format oder als Weihnachtskarte käuflich erworben werden kann, hat der Weihnachtsmarkt ein besonderes Highlight.

Die Eröffnung findet morgen, am 1. Dezember 2010, um 13 Uhr auf dem Kirchenplatz in Warnemünde statt.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019