Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Dierkow (HRPS) • Am 25. Februar 2018 jährt sich der Mord an Mehmet Turgut zum 15. Mal.
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:57 Uhr
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Rechte Initiative will trotzdem in Groß Klein auflaufen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz Verbot will die Initiative "Vereint für Rostock" Freitag demonstrieren. Es soll einen neuen Anmelder geben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 09:15 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am 1. März 2019 wird das neue Domizil der Stadtteilbibliothek Reutershagen in der Ernst-Thälmann-Straße 27 um 9.30 Uhr feierlich durch Rostocks Senator f...
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:58 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr

Die zwei Seiten der Schokolade

Vortrag zu Mechanismen des Kakao-Handels

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Schokolade macht glücklich. Doch der Appetit kann einem schnell vergehen, beschäftigt man sich mit den Lebensbedingungen der Kakaobauerinnen und Kakaobauer. Trotz aller Versprechen der Schokoladenindustrie ist die Realität durch Hungerlöhne, Kinderarbeit und menschenunwürdige Arbeitsbedingungen geprägt. Genau diesem Gegensatz widmen sich zwei Referenteninnen von Ökohaus e.V. Rostock am 10. März 2015 in einer Veranstaltung an der Volkshochschule der Hansestadt Rostock. Dabei nehmen sie die Mechanismen des konventionellen Handels am Beispiel Kakao unter die Lupe und diskutieren daran die Chancen und Risiken globaler Entwicklungen sowie die Möglichkeiten und Grenzen des Fairen Handels als Alternative. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Volkshochschule der Hansestadt Rostock, Am Kabutzenhof 20a. Das Teilnehmerentgelt von sechs Euro wird an der Abendkasse kassiert. Um Anmeldung unter der Rufnummer 381-4300 wird gebeten.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mi., 18.02.2015 - 10:41 Uhr | Seitenaufrufe: 20
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019