Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Polizei bittet um Mithilfe / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Am Montag wurde ein 40 Jahre alter Mann aus Groß Grenz im Landkreis Rostock vermisst. Am Abend konnte die Polizei ihn finden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 05:24 Uhr
Bunker, die die Menschen von Rostock bis nach Wismar einst vor Luftangriffen schützen sollten, dienen heute häufig als Lager, Veranstaltungsort oder Fledermausquartier.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 08:50 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - In Rostock ist am Donnerstag feierlich das Richtfest für den Erweiterungsbau des Medizintechnikunternehmens CORTRONIK GmbH begangen worden. Die Hauptgeschäftsfelder des Unternehmens sind die Stentproduktion, -entwicklung und -qualitätssicherung. Als Komplettprodukte, sogenannte Stentsysteme, werden diese dann...
Quelle: HRO-News.de | Do., 13:30 Uhr
Seine Komplizen wurden schon verurteilt und haben ihre Strafen abgesessen: Jetzt steht in Rostock ein dritter Mann wegen des Überfalls auf einen Juwelier in Bad Doberan vor Gericht.
Quelle: NDR.de | Di., 07:00 Uhr
Erstmals seit 18 Jahren bekommt Mecklenburg-Vorpommern eine neue Bahn-Fernverkehrslinie: Zum Fahrplanwechsel im Dezember startet die Verbindung von Rostock über Berlin nach Dresden.
Quelle: NDR.de | Di., 11:33 Uhr
Rostock (FMMV) - In Kiel haben heute der Bundeswirtschaftsminister und die Vertreter der Küstenländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie der Hafenstädte Kiel und Rostock eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Die Länder und die Kommunen wollen gemeinsam mit dem Bund die...
Quelle: HRO-News.de | Do., 09:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) - "Tore auf" "- einen "Tag der offenen Tür" beging am Sonntag die MV WERFTEN auf dem Betriebsgelände in Rostock-Warnemünde für Mitarbeiter, deren Familien und Besucher. "Mit einem Besuchertag zeigen die MV WERFTEN die ersten Resultate ihrer über dreijährigen Tätigkeit in Mecklenburg-Vorpommern, seit die Genting...
Quelle: HRO-News.de | So., 11:00 Uhr

Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Polizei bittet um Mithilfe

Rostock-Brinkmannsdorf (PIHR) • Nach einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern bittet die Polizei jetzt um Mithilfe.


Der Unfall ereignete sich am vergangenen Samstag (11.07.2015) gegen 16:15 Uhr in der Tessiner Straße. Auf Höhe des John Brinkmann Brunnens kollidierten zwei Radfahrer miteinander. Dabei verkeilten sich die Fahrräder, so dass die beide Beteiligten stürzten. Zunächst gelang es den Radlern wieder aufzustehen, kurz darauf brach einer der beiden, ein 76-jähriger Rentner, zusammen und verlor kurzzeitig das Bewusstsein. Dabei zog er sich eine schwere Kopfverletzung zu. Während Zeugen zur Hilfe kamen, entfernte sich zwischenzeitlich der zweite beteiligte Fahrradfahrer. Nach ihm sucht jetzt die Polizei.


Dabei soll es sich um einen ca. 16-jährigen Jugendlichen handeln, der auf einem roten Damenrad mit schwarzem Gepäckkorb unterwegs war. Zur Beschreibung des Jugendlichen ist weiter bekannt:


   - ca. 1,80 m groß und schlank
   - mittelblonde, kurze, leicht gewellte Haare
   - bekleidet mit blauer Jeans und grauem Kapuzenpullover
Offensichtlich hat auch der jugendliche Radfahrer den Unfall nicht unbeschadet überstanden, da er eine frische Verletzung an der linken Hand hatte.


Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe. Wer hat den Zusammenstoß der Radfahrer beobachtet oder kann Hinweise auf den zweiten Unfallbeteiligten geben? Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 652-6224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 17.07.2015 - 12:35 Uhr | Seitenaufrufe: 30
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019