Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei setzt vermehrt auf Rad und Quad - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Polizeiinspektion Rostock stockt Fahrradstellplätze auf. An der Ostseeküste wird der Einsatz von eQuads getestet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) - Vier Schülerinnen und Schüler einer Rostocker Familie haben sich nach einem Auslandsaufenthalt mit SARS-CoV-2 infiziert. Darüber informiert das Gesundheitsamt der Hanse- und Universitätsstadt Rostock. Die Tests bei der Einreise nach Deutschland lieferten zunächst negative Befunde. Wegen der Infektion eines...
Quelle: HRO-News.de | So., 19:52 Uhr
Rostockerin wartet auf Geld für ihren Kleingarten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie sollte ihre Parzelle freimachen, damit Wohnungen gebaut werden können. Doch Elzbieta Rappert erhielt keinen Cent.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Ärger um Toilettenschild am Strandaufgang 6 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
"Wegen schlechtem Wetter geschlossen" stand schon mehrmals auf einem Schild am Aufgang 6 - auch bei schönstem Sonnenschein.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Missverständliche Abmachungen schüren Ärger der Gärtner - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nun muss der Verband im Grundstücksstreit zwischen Land und Pächtern schlichten, fordert Chefreporterin Katrin Zimmer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Die Anleitung zum Verzweifeln - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Dass ein falscher Strich beim Möbelaufbau fatale Auswirkungen haben kann, erlebte Redakteurin Susann Greve.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 06:39 Uhr
Neue Rostocker Seemannsdiakonin wird ins Amt eingeführt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am kommenden Sonntag wird die neue Rostocker Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow in der Warnemünder Kirche offiziell in
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 07:12 Uhr
Sellering: "Dieser Hafen ist ein starkes Stück Mecklenburg-Vorpommern"
Rostock - Krummendorf • Den immensen Erfolg des Kreuzfahrt-Terminals in Rostock-Warnemünde stellte Ministerpräsident Erwin Sellering heraus, als er am 14. Januar 2011 auf dem Neujahrsempfang der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock (HERO) sprach. "33 Kreuzfahrtschiffe werden in diesem Jahr 161mal Warnemünde ansteuern - das ist neuer Rekord", sagte Sellering. Insgesamt rechnet die HERO für 2011 mit 250 000 Passagieren. "Ich freue mich sehr darüber, dass auf diesem Weg immer mehr Menschen aus fernen und fernsten Ländern mitbekommen, wie schön es bei uns  ist", sagte Ministerpräsident Sellering. Er sei stolz darauf, dass die Mecklenburger und Vorpommern so gute und weltoffene Gastgeber seien.

Sellering versprach der HERO-Führung, auch 2011 mit den Anstrengungen nicht nachzulassen, "das Hafengebiet zukunftsfit zu machen". Die Ansiedlung von Liebherr oder EEW habe bewiesen, dass es heute schon für große Unternehmen interessant sei, an der Rostocker Kaikante zu siedeln. Sellering nannte die Windkraft als besonders erfolgsträchtige Industrie. "In dieser Liga kann Mecklenburg-Vorpommern ganz vorn mitspielen - wenn wir clevere Lösungen anbieten." Der Branchenriese Nordex, der seit längerem im Rostocker Hafen vertreten sei, gebe hier "ein leuchtendes Beispiel ab".

Insgesamt hängen in der Region Rostock mehr als 12 000  Arbeitsplätze am Wohl und Wehe des Hafens. "Wie man"s auch dreht und wendet", sagte Ministerpräsident Sellering, "dieser Hafen ist ein starkes Stück Mecklenburg-Vorpommern."
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Di., 18.01.2011 19:09 Uhr | Seitenaufrufe: 121
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020